Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 08/10/2021

    Commonwealth Games

    Ihre Majestät die Königin gibt den Startschuss für den 16. offiziellen Queen's Baton Relay für die Commonwealth Games 2022 in Birmingham

    Das Queen's Baton Relay wurde heute im Buckingham Palace eröffnet, wo Ihre Majestät Königin Elizabeth II. ihre Botschaft an das Commonwealth in den Baton, den Staffelstab, legte. Als stolzer offizieller Partner des Queens Baton Relay war Longines Zeuge dieses wichtigen Moments, der die verschiedenen Kulturen und Gemeinschaften der Commonwealth-Familie zur Feier der Spiele im nächsten Jahr zusammenbrachte. Der Baton wird sich am 9. Oktober in Birmingham auf den Weg machen, um 72 Nationen und Territorien des Commonwealth zu durchqueren, wobei Europa, Afrika, Asien, Ozeanien, die Karibik und Nord- und Südamerika auf seiner Route liegen. So wird er im Rahmen des internationalen Teils des Staffellaufs in 269 Tagen insgesamt 140.000 Kilometer zurücklegen. Longines wird im Zusammenhang mit der engagierten Unterstützung dieser ehrgeizigen Reise, die die nächste Generation inspirieren sowie die Einheit des modernen und vielfältigen Commonwealth von heute fördern soll, den Baton in vielen seiner Boutiquen auf der ganzen Welt willkommen heißen, um diese einmalige Gelegenheit zu nutzen, Menschen während der globalen Pandemie zusammenzubringen.   Die Commonwealth Games 2022 in Birmingham finden vom 28. Juli bis zum 8. August 2022 statt. Diese Veranstaltung ist sowohl für Longines als auch für die Commonwealth Games von besonderer Bedeutung, da sie den Beginn der ersten Partnerschaft zwischen Longines und der Commonwealth Games Federation (CGF) darstellt, welche für die nächsten drei Ausgaben der Commonwealth Games, beginnend mit den Spielen im nächsten Jahr, vereinbart ist. Diese Partnerschaft wird insbesondere die Rolle von Longines als Presenting Partner der Leichtathletik und des Turnens sowie als Co-Presenting Partner von Tischtennis und Rugby 7s unterstreichen. Die langjährige Beziehung von Longines zu den Commonwealth Games reicht bis ins letzte Jahrhundert zurück, wo das Unternehmen ursprünglich Partner der Commonwealth Games in Perth 1962 war. Diese enge Verbindung wurde noch verstärkt, als Longines seine Partnerschaft für Glasgow 2014 und Gold Coast 2018 erneuerte. Während dieser historischen Partnerschaft brachte Longines eine Fülle von Erfahrungen und Fachwissen im Bereich der Zeitmessung ein und sorgte für hohe Präzision und Genauigkeit in den verschiedenen Sportdisziplinen. Als offizieller Partner und Zeitnehmer der Commonwealth Games 2022 wird Longines auch weiterhin den Spitzenathleten, die bei den Spielen ihre persönlichen, historischen Momente erleben wollen, mit dem Equipment für die Zeitmessung und Punktezählung, das sich durch höchste Präzision auszeichnet, zur Seite stehen. Auch wird das Streben nach Perfektion und Exzellenz der Talente in ihren glanzvollen Sportkarrieren von Longines unterstützt.      

  • 03/10/2021

    Dressage

    Swiss Championships Dressage

    Charlotte «Tiggy» Lenherr gewinnt nach einem spannenden Wettkampf die Schweizer Meisterschaft der Dressur der Elite mit SIR STANLEY W. Nach einer hervorragenden Kür in der Finalprüfung wurde sie mit 74.83% belohnt und holte sich so den Schweizermeisterschaft-Titel 2021. Carla Aeberhard, die Erstplatzierte der ersten Wertungsprüfung holte sich mit DELIOH VON BUCHMATT CH den zweiten Podestplatz. Die Titelverteidigerin Estelle Wettstein verdiente sich mit QUATERBOY die Bronzemedaille.%break%Der Gewinnerin wurde von Stéphane Deneef, Brand Manager Schweizer Markt, eine elegante Uhr der Marke überreicht.   Zum zweiten Mal fand die Schweizermeisterschaft Dressur in der Reitsportarena in Roggwil statt. Das Dressurturnier begrüsste vom 01. bis zum 03. Oktober 2021 die DressurreiterInnen in den Kategorien Pony, Junioren, Junge Reitende und Elite. So ist das Turnier eine der grössten Pferdesportveranstaltungen im Oberaargau. Longines freute sich sehr, am Sonntag die Schweizermeisterschaft in der Kategorie Elite zu präsentieren.

  • 03/10/2021

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Nations Cup Finale

    Beim großen Finale des Longines FEI Jumping Nations CupTM, welches vor der atemberaubenden Kulisse des Real Club de Polo de Barcelona stattfand, spielte die Schweizer Uhrenmarke auch dieses Jahr eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung der Weltelite der Springreiter und stelle in diesem Elite-Event außerdem ihre Zeitnahmeexpertise zur Verfügung. Der Höhepunkt des Wettkampfs war eindeutig der Sieg des niederländischen Teams, bestehend aus Maikel van der Vleuten auf Beauville Z, Willem Greve auf Carambole, Sanne Thijssen auf Con Quidam Rb und Harrie Smolders auf Monaco. Diese herausragenden Talente füllten das Stadium mit Energie, aber vor allem, mit Eleganz und Höchstpräzision, die die langfristigen Werte der Uhrmacherei Longines widerspiegeln. Irland und Belgien belegten den zweiten beziehungsweise dritten Platz und hinterließen bei den bezauberten Zuschauern mit ihrer Überzeugung und Beharrlichkeit unvergessliche Erinnerungen — Qualitäten, die sie brauchen, um in künftigen Wettbewerben ebenso zu glänzen. Als Preis für ihre großartige Leistung wurden dem niederländischen Gewinnerteam elegante Zeitmesser von Longines CEO Matthias Breschan überreicht. Am Samstag, den 2. Oktober, verstärkte Longines seine Präsenz bei der Veranstaltung durch die Zusammenarbeit mit dem Longines FEI Jumping Nations CupTM Finale –dem Longines Challenge Cup.  Das Team Großbritannien behielt die Goldmedaille im Visier und sicherte sich in einem spektakulären Wettkampf schlussendlich den Sieg. Team Frankreich und Team Norwegen wuchsen unter dem Druck über sich hinaus und stellten ihr Streben nach Spitzenleistung unter Beweis, indem sie den zweiten beziehungsweise dritten Platz belegten. Um die Unterstützung zu betonen, die Longines den kühnsten Springreitern zukommen lässt, überreichte die Brand Managerin von Longines Spanien, Elena Orozco, dem Gewinnerteam für ihren Sieg elegante Longines Zeitmesser.   Während des dreitägigen Events, wurde Longines die Ehre zuteil die offizielle Uhr, ein brandneues Moonphase-Modell für Damen aus der Longines Master Kollektion, vorzustellen. Als Inbegriff von Eleganz, Charakter und Reinheit ist dieser raffinierte Zeitmesser der Longines Master Kollektion sowohl feminin als auch technisch und zeigt das erfolgreiche Vermögen der Marke, die ästhetischen Codes und uhrmacherischen Feinheiten in eine sorgfältig entworfene Kreation zu integrieren. Dieser Zeitmesser ist mit seiner eleganten Ästhetik und technischen Finesse die perfekte Verschmelzung von klassischer Eleganz und uhrmacherischer Tradition.