Skip to main navigation Skip to content

Daniel Deusser sichert sich mit einem herausragenden Sieg in Prag den Titelgewinn beim Longines Global Champions Tour Super Grand Prix

Equestrian

21/11/2022

Longines hat seine langjährige Beziehung zur Welt des Reitsports durch seine Rolle als offizieller Partner und Zeitnehmer bei der vierten Austragung des Longines Global Champions Tour Super Grand Prix weiter ausgebaut und gefestigt. Fest entschlossen, absolute Spitzenleistungen zu erbringen, traten die Gewinner der letzten Turniere des Longines Global Champions Tour Grand Prix in der wunderschönen tschechischen Hauptstadt Prag gegeneinander an. Der spannende Höhepunkt dieses letzten Rennens war der herausragende Sieg von Daniel Deusser auf Scuderia 1918 Tobago Z, der diese unvergleichliche Meisterschaft wohl für immer geprägt haben dürfte. Die offizielle Uhr, die zu diesem Anlass präsentiert wurde, ist ein Model aus der Longines Master Collection – eine wahrlich feine Damenuhr, die schlichte feminine Eleganz und technische Raffinesse auf subtile Weise miteinander vereint. Eine wahre Freude für all jene, die auf der Suche nach höchster Uhrmacherkunst und zeitlosem Stil sind.
 

Untrennbar mit der Welt des Reitsports verbunden, vertiefte Longines als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der gesamten Longines Global Champions Tour seine Unterstützung der führenden Reiter im Springreiten. Im Verlauf dieser aufregenden Turnierserie mit vielen äußerst spannenden Momenten, an denen uns die Elite-Reiter teilhaben ließen, war die Schweizer Uhrenmarke einmal mehr begeistert, die vierte Austragung des Longines Global Champions Tour Super Grand Prix in der wunderschönen tschechischen Hauptstadt Prag zu unterstützen. Diese Veranstaltung führte die herausragenden Reiter und Gewinner der vorherigen Turniere des Longines Global Champions Tour Grand Prix 2022 zusammen und war ein lang ersehnter Höhepunkt im Reitsportkalender, der Reitsportbegeisterte aus der ganzen Welt mit atemberaubenden Darbietungen und den anhaltenden Spitzenleistungen und der Ausdauer der weltweit führenden Reiter anzog.

Am Sonntag holte sich der deutscher Reiter Daniel Deusser auf Scuderia 1918 Tobago Z mit einem glanzvollen Sprung und souveränen Sieg den begehrten Longines Global Champions Tour Super Grand Prix Titel. Damit wurde er zum Champion unter den Champions. Die deutsche Reiterin Katrin Eckermann auf Cala Mandia und der amerikanische Reiter McLain Ward auf HH Azur sicherten sich den zweiten bzw. dritten Platz. Als Anerkennung für ihre herausragenden Leistungen überreichte Matthieu Baumgartner, Vice President Marketing bei Longines, den Gewinnern elegante Longines Uhren.

Am Sonntag war Longines stolz darauf, die Zeit bei einem weiteren Highlight-Turnier zu nehmen, dem Global Champions League Super Cup Final. Als Sieger ging hier das beeindruckende Miami Celtics-Team hervor, das sich der Herausforderung mit Zuversicht und Präzision stellte.

Während des Events wurde Longines die Ehre zuteil, die offizielle Uhr, ein Moonphase-Modell für Damen aus der Longines Master Collection vorzustellen. Als Inbegriff von Eleganz, Charakter und Reinheit ist dieser raffinierte Zeitmesser der Longines Master Collection sowohl feminin als auch technisch und zeigt das erfolgreiche Vermögen der Marke, die ästhetischen Codes und uhrmacherischen Feinheiten in eine sorgfältig entworfene Kreation zu integrieren. Dieser Zeitmesser ist mit seiner eleganten Ästhetik und technischen Finesse die perfekte Verschmelzung von klassischer Eleganz und uhrmacherischer Tradition.