Skip to main navigation Skip to content

FIS Alpine Skiweltmeisterschaft Finale Damen & Herren

Ski Alpin

21/03/2021

Lenzerheide markiert das Ende einer produktiven Saison für Longines Athleten

Auch wenn der FIS Alpine Skiweltmeisterschaft von der globalen Pandemie betroffen war, erbrachten einige der Weltbesten Athleten, einschließlich der Mitglieder der Longines-Familie, in der Saison 2020/2021 hervorragende Leistungen.

 

Longines gratuliert Marco Odermatt und Loïc Meillard, die in der Gesamtwertung des FIS Alpine Skiweltmeisterschaft 2020/2021 die Plätze zwei und vier belegten - eine würdige Anerkennung ihres Talents. Marco hat in dieser Saison ganze zehn Mal das Podium erklommen, dreimal sogar die Spitzenposition (zwei Siege im Riesenslalom und einer im Super-G). Diese makellose Erfolgsbilanz brachte ihm den zweiten Platz im Riesenslalom und im Super-G-Ranking ein.

 

Loïc Meillard beendete seine äußerst erfolgreiche Weltcup-Saison mit dreizehn Top-5-Positionen, darunter dem zweiten Platz in Kranjska Gora und dem dritten Platz in Adelboden für den Riesenslalom.

 

Der jüngste Neuzugang in der Longines-Familie ist Clément Noël aus Frankreich, der die FIS-Weltmeisterschaftssaison in seiner Spezialdisziplin Slalom mit dem zweiten Platz auf dem Podium beendete. Im Slalom hat er in Kranjska Gora und Chamonix in dieser Saison bereits zwei Siege eingefahren.

Unter den Damen' belegte die Longines-Botschafterin für Eleganz, Mikaela Shiffrin, nach zwei Slalom-Siegen in Flachau und Jasna und einem Sieg in Courchevel im Riesenslalom, den zweiten Platz in den Kategorien Slalom und Riesenslalom.

 

Darüber hinaus bietet das Finale der FIS Alpine Skiweltmeisterschaft Longines die Gelegenheit, mit der Verleihung des Longines Rising Ski Star Award, einem Preis, den der beste junge männlichen Skifahrer (unter 23) und die beste weibliche Skifahrerin (unter 21) der Weltcup-Saison' erhalten, die jungen Talente des White Circus' zu präsentieren. Die Marke ist außerdem erfreut, Alex Vinatzer (ITA) und Alice Robinson (NZL), die beide zum zweiten Mal in Folge diese Auszeichnung erhielten, mit einer Longines Uhr, einem Pokal und einem Scheck zu ehren.

 

Longines & Ski Alpin

Longines ist seit 2006 offizieller Partner und Zeitnehmer des Internationalen Skiverbandes (FIS) und verfügt über eine lange Geschichte technischer Fachkenntnisse auf diesem Gebiet, die bis ins Jahr 1924 zurückreicht, als die Marke ein Militärrennen in Saint-Imier, Schweiz, veranstaltete. Heute hat die Marke Einfluss auf viele innovative Technologien, die auf den Pisten eingesetzt werden, um die Leistungen der Athleten während der FIS-Weltmeisterschaften und der FIS-Weltmeisterschaft zu messen und aufzuzeichnen.

FIS Alpine Skiweltmeisterschaft Finale Damen & Herren; Lenzerheide; Marco Odermatt; Loïc Meillard

Suivez en direct les résultats de toutes les compétitions Longines sur www.longinestiming.com. En se fondant sur son expertise, la marque horlogère suisse Longines a tissé au fil du temps des liens solides avec le monde du sport. À présent, la marque horlogère peut compter sur ses nombreuses années d’expérience en tant que chronométreur pour des compétitions d’envergure mondiale ou en tant que partenaire de fédérations sportives internationales.

www.longinestiming.com