Skip to main navigation Skip to content

Vintage

Longines Fliegeruhr Majetek (1938) Referenz 3582

CHF 6'150.00

NICHT LÄNGER VERFÜGBAR

Diese Uhr wurde bereits verkauft. Hier finden wir unsere anderen restaurierten Uhren.

Gewartet und geprüft von der Longines Heritage Abteilung

Abmessungen:
40mm
Art des Uhrwerks:
Handaufzug
Zifferblattfarbe:
Schwarz
Material:
Edelstahl

Erhältlich in

      Longines Longines Fliegeruhr Majetek (1938) Handaufzug Edelstahl Uhr - 3582
      Longines Longines Fliegeruhr Majetek (1938) Handaufzug Edelstahl Uhr - 3582

      Was diesen Zeitmesser so außergewöhnlich macht

      Diese große Fliegerarmbanduhr war mit einer drehbaren, geriffelten Lünette ausgestattet, welche die verstrichene Zeit anzeigte. Das schwarze Zifferblatt war dank der arabischen Leuchtziffern, der Dreiecksanzeige und den Kathedralzeigern auch in der Nacht gut ablesbar. Longines stellte dieses Modell von 1935 bis 1948 mit drei verschiedenen Uhrwerken (Kal. 15.94, 15.26 oder 15.68Z) her – für die tschechoslowakische Luftwaffe sowie einige Exemplare für die Allgemeinheit. Das Uhrwerk der Fliegeruhr ist in einem kissenförmigen Stahlgehäuse (40 mm) untergebracht. Es ist höchst antimagnetisch, stoßsicher und zudem mit einem bruchfesten Glas ausgestattet. Die Uhr wurde am 1. April 1935 beim Internationalen Amt für gewerbliches Eigentum in Bern (Schweiz) eingetragen.

      Longines stellte dieses Modell für die tschechischen Piloten her. Für gewöhnlich ist auf dem Gehäuseboden „Majetek Vojenské Spravy“ eingraviert. Dies bedeutet „Eigentum der tschechoslowakischen Armee“. Dennoch gibt es einige wenige Stücke (wie das hier ausgestellte Exemplar) ohne diese militärische Kennzeichnung auf der Rückseite. Diese Uhr aus der ersten Serie ist nur selten in einem derart tadellosen, originalgetreuen Zustand zu finden. 
Hintergrund: Nach der deutschen Besetzung 1938 waren viele tschechische Piloten nach Frankreich und von dort nach England geflohen, wo sich rund 90 von ihnen der britischen Royal Air Force anschlossen. Die tapferen tschechischen Piloten, die noch immer ihre Longines Uhren trugen, halfen dem Vereinigten Königreich im Kampf gegen Nazi-Deutschland und spielten eine wichtige Rolle während der Schlacht um Großbritannien. 29 tschechische Jagdpiloten wurden zu offiziellen „Flying Aces“. Einer von ihnen, Josef Frantisek, schoss im September 1940 innerhalb von 28 Tagen im Alleingang 17 deutsche Flugzeuge ab.

      Über die Restaurierung

      Die Restaurierung von Longines erfolgt in mehr als zehn minutiösen Schritten, die das ganze Können unserer Experten erfordern. Entdecken Sie mehr über den Werkstattservice von Longines — von der Diagnose bis zum Testen.

      Mehr sehen
      Über die Restaurierung Longines