Skip to main navigation Skip to content

Longines Hong Kong International Races 2019

Flachrennen

19/12/2019

Die Longines Hong Kong International Races 2019

Die Longines Hong Kong International Races, an denen einige der weltbesten Pferde und Jockeys in nicht weniger als vier Rennen der Gruppe 1 teilnahmen, bildeten den spannenden Abschluss des Jahres. Joao Moreira gewann die Longines Hong Kong Vase und den Longines Hong Kong Sprint auf Glory Vase und Beat the Clock, während Admire Mars, geritten von Christophe Soumillon, die Longines Hong Kong Mile gewann. Schließlich siegten Masami Matsuoka und Win Bright beim Longines Hong Kong Cup.

Longines Hong Kong Mile.

Masami Matsuoka und Win Bright überquerten als Erste die Ziellinie beim Longines Hong Kong Cup.

In seiner Rolle als Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer der Veranstaltung war Longines stolz darauf, die Gewinnerteams mit eleganten Longines-Zeitmessern belohnen zu dürfen.

Außerdem hatte der Markenbotschafter für Eleganz, Aaron Kwok, das Vergnügen, an der Preisverleihung des Longines Hong Kong Cup teilzunehmen.

Darüber hinaus präsentierte die Schweizer Uhrenmarke ein neues Modell aus der Longines Master Collection als offizielle Uhr der Longines Hong Kong International Races 2019.

Diese Linie ist ein Symbol für die Uhrmacherkompetenz der Marke und verkörpert perfekt die Werte Exzellenz und Eleganz, die dazu beigetragen haben, den Ruf der Marke weltweit zu stärken. Angetrieben von einem neuen Automatikwerk, das exklusiv für Longines entwickelt wurde, zeichnen sich diese Uhren durch eine Mondphasenanzeige und eine raffinierte Ästhetik aus.
Longines Hong Kong International Races; Horse Racing; 2019