Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 18/05/2022

    Equestrian

    Longines and Al Shaqab extend their longterm partnership

    Following the renewal of this major partnership, which started in 2019, Longines will continue to be the Official Partner and Official Watch supporting Al Shaqab and its state-of-the-art equestrian facilities including the spectacular Longines Arena. In addition, the Swiss watch brand remains the Presenting Partner and Official Timekeeper of the Commercial Bank CHI AL SHAQAB, as well as the Main Partner and Official Watch of the national show jumping and dressage tour, the Longines Hathab Qatar Equestrian Tour, which is organized together with the Qatar Equestrian Federation.     First organized by Al Shaqab in 2013, the CHI AL SHAQAB is the world-class equestrian center annual signature event in Doha, and the only competition of its kind in the Middle East. Together with the Longines Hathab Qatar Equestrian Tour, Al Shaqab remains the hub for Qatar’s premier local horse-riding competition series, with the aim of further developing equestrian sports in the region and shape the country’s next generation of equestrian champions.   Khalifa Al Attiya, Executive Director, Al Shaqab, said: “We are delighted to reaffirm our strong and enduring ties with Longines, a well-established and prominent global brand known for its support for equestrian sports. Longines maintains a balance between traditional techniques and modern technological innovations, and this philosophy genuinely reflects the values and aspirations of Al Shaqab. The extension of our agreement allows both parties to strengthen their long-term partnership, and the growing popularity of equestrian sport in Qatar only demonstrates the success of our collaboration.”   Longines Vice President Marketing, Matthieu Baumgartner, declared: “We are proud to extend this privileged partnership and to be closely associated with Al Shaqab, member of Qatar Foundation.  We are looking forward to continuing this collaboration, by being the Presenting Partner, Official Timekeeper and Official Watch of CHI AL SHAQAB, as well as the Main Partner and Official Watch of the Longines Hathab – Qatar Equestrian Tour. This partnership reinforces Longines’ long-lasting dedication and commitment to the equestrian world, which dates back one century and half.” %break% About Al Shaqab   Since its establishment in 1992, Al Shaqab’s vision was to build on Qatar’s Arabian horse heritage and be a leading global center for equine professionals, while providing an engaging experience for the community. Global leadership has not only meant preserving, improving, and promoting the Arabian horse breed, but also encouraging the community in this unique, traditional cultural sport.   Today, Al Shaqab’s impressive facilities, which are distinctively designed in the shape of a horseshoe, cover 980,000 square meters. With a state-of-the-art Main Arena comprising both an indoor and outdoor venue capable of holding over 5,000 spectators, Al Shaqab is part of Qatar’s growing reputation on the world stage that showcases its ability to host major international sports event at the highest level.   About Longines   Based in Saint-Imier in Switzerland since 1832, the watchmaking company Longines wields expertise steeped in tradition, elegance and performance. With generations of experience as official timekeeper of world championships, and as partner of international sports federations, Longines has built strong and long-lasting relationships in the world of sport over the years. Known for the elegance of its timepieces, Longines is a member of Swatch Group Ltd., the world’s leading watch manufacturer. The Longines brand, with its winged hourglass emblem, is established in over 150 countries.

  • 18/05/2022

    Corporate

    Longines welcomes South Korean award-winning actress and singer Suzy as its new Ambassador of Elegance

    Suzy made her debut in 2010 with the K-Pop group Miss A and has since had a major impact on pop culture with her leading roles on the big screen and in television, associations with high-end fashion houses and stellar music career.   The newest Longines Ambassador of Elegance is no newcomer to stardom. Suzy, the 27-year-old actress and musician from South Korea, has received numerous awards ever since her debut and is now a true icon.   Longines CEO Matthias Breschan welcomed Suzy to the Longines family, saying: “With her brilliant reputation and impeccably cultivated elegance, Suzy is a natural fit for Longines. We are excited to welcome her to our family of Ambassadors of Elegance and work with her on a range of projects. Fans of our brand and Suzy’s followers have so much to look forward to.”   Equally enthusiastic about this new partnership, Suzy says: “It is my great pleasure to join Longines, a prestigious watch brand with 190 years of history. I am looking forward to all the elegant journeys, precious time together and connections I will make as a Longines Ambassador of Elegance.” %break%   Immediately after making her musical debut as a member of the girl group Miss A, Suzy’s star rose quickly. She began hosting various events and soon ventured into acting, for which she received a wide range of awards. Her solo music career began in 2017 with her pre-release single “Pretend” topping music charts. She released her newest single, “Satellite,” this year to wide-spread acclaim. Suzy is also known for her philanthropy. She consistently makes large donations to worthy causes, such as for victims of floods due to heavy rains, low-income families, people suffering from incurable diseases, and preventing the spread of COVID-19.   The passion and elegance she expresses in each and every one of her engagements is completely in line with Longines’ image and Suzy embodies all of the brand’s values. She is a welcome addition to the Longines family, and this relationship is sure to appeal to watch lovers and culture enthusiasts around the globe.

  • 04/05/2022

    Corporate

    Extremsport-Pionierin Géraldine Fasnacht wird Teil der Longines Familie

    Géraldine Fasnacht ist unter mehreren Namen und Titeln bekannt: 2021 Abenteuerin des Jahres des französischen Magazins Paris Match, “Vogelfrau”, jüngster weiblicher Champion von Xtreme Verbier, Künstlerin und, ganz aktuell, Mitglied der Longines Familie. Die weltweit anerkannte Freeride-Snowboarderin, Basejumperin, Wingsuit- und Flugzeugpilotin steckt mit jeder Kurve und jedem Flug neue Grenzen. Sie ist eine Pionierin auf dem Schnee wie in der Luft und sie lebt, wie sie selbst sagt, ihren Traum.  Heute wird sie Teil der Botschafter-Familie der Schweizer Uhrenmarke, die den Geist der Marke verkörpern und die Eleganz, den Pioniergeist und die sportliche Exzellenz personifizieren, für die diese steht.  Géraldine Fasnacht ist ebenso begeistert, Teil von Longines zu werden: “ Ich freue mich, der Longines Familie beizutreten. Die Markenwerte und -geschichte repräsentieren perfekt meine Persönlichkeit und meine Unternehmungen als Abenteuerin in der Luft und in den Bergen. Longines blickt auf eine Geschichte mit berühmten Pionierinnen zurück, die Land, Meer und Lüfte erobert, ihren Mut herausgefordert und neue Grenzen gesteckt haben. Ich freue mich darauf, Teil dieser Mission zu sein und dabei die Eleganz der Longines Zeitmesser bei meinen Abenteuern zu tragen.” %break%Géraldine Fasnacht, die aus Poliez-le-Grand im Schweizer Kanton Waadt stammt, lernte das Snowboarden in Verbier, wo ihre Familie ihre Freizeit verbrachte. Ihre Idole waren die Snowboarder und Snowboarderinnen, die im Xtreme Verbier teilnahmen und den Bec des Rosses herausforderten. 2022 wurde ihr Trau war, als sie eingeladen wurde, in dem Wettkampf anzutreten. Mit gerade einmal 21 Jahren, viel jünger als ihre Gegner, gewann sie das Finale.  Ihre Abenteuergeschichte setzte sich fort und sie gewann Titel in der Freeride World Tour, im Skydiving und schließlich im Basejumping. 2014 stellte sie einen weiteren Rekord auf, als sie als erste Wingsuit-Pilotin vom Gipfel des Matterhorns sprang. Ihre Leidenschaft führte sie zu den abgelegenen Baffininseln Kanadas, in den Iran und in die Antarktis, aber die Schweiz wird für sie immer ihre Heimat sein.  Die buchstäbliche Wegbereiterin sieht ihre Tätigkeit eher im Bereich der Kunst als im Extremsport. Sie erobert nicht die Natur – ihre Leidenschaft verschmilzt mit der Harmonie der größten Gipfel und Täler der Erde. Sie sagt auch, dass sie Linien im Schnee und in der Luft zeichnet, wenn sie mit ihrem Snowboard fährt oder in ihrem Wingsuit fliegt. Sie liebt es, mit ihrem ultra-leichten Buschflugzeug an entlegene Orte der Alpen zu fliegen, um die Berge zu erkunden. Noch eine Stärke, die mit Longines im Einklang steht: Die Marke ist für ausgezeichnete Damenuhren mit raffinierten Linien bekannt, die Weiblichkeit und Stärke feiern.  Géraldine Fasnacht bringt neuen Schwung in das Longines Universum, während sie die Markenwerte Leidenschaft und Präzision sowie die starken Schweizer Wurzeln teilt. Willkommen in der Familie, Géraldine!

  • 10/04/2022

    Springreiten

    Finale des Longines FEI Jumping Word Cup

    Beim großen Finale des Longines FEI Jumping Nations CupTM, welches vor der atemberaubenden Kulisse des Real Club de Polo de Barcelona stattfand, spielte die Schweizer Uhrenmarke auch dieses Jahr eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung der Weltelite der Springreiter und stellte bei diesem Elite-Event außerdem ihre Zeitnahmeexpertise zur Verfügung.  Der spannende Wettkampf war vom Sieg von Martin Fuchs (CH) auf Chaplin gekrönt, die im Finale des Longines FEI Jumping World CupTM herausragend abschnitten. Harrie Smolders (NL) auf Monaco wurde Zweiter vor Jens Fredricson (SE) auf Markan Cosmopolit. In ihrer Funktion als offizielle Zeitnehmerin war es eine Ehre für Longines, die bemerkenswerten Leistungen der Athleten während der gesamten Saison 2021/2022 bis zum Finale messen zu dürfen. Dem großen Gewinner sowie den Zweit- und Drittplatzierten wurden von Matthieu Baumgartner, Longines Vice President Marketing elegante Longines Zeitmesser überreicht. %break%Dieses Finale war die perfekte Gelegenheit für alle Zuschauer, die offizielle Uhr der Veranstaltung, das Modell der Longines DolceVita-Kollektion, Symbol für das unermüdliche Streben von Longines’ nach Eleganz und Exzellenz, zu entdecken. Die DolceVita-Kollektion von Longines kombiniert auf subtile Weise geometrische Linien mit weichen Kurven und zeichnet sich durch ihr rechteckiges Gehäuse aus, das von einem Modell aus den 1920er Jahren inspiriert wurde.  Dieses aus Stahl gefertigte und mit Diamanten verzierte Modell verfügt über ein versilbertes Flinqué-Zifferblatt, das mit aufgemalten römischen Ziffern verziert ist. Angetrieben von einem Quarzwerk werden die Stunden und Minuten von feinen gebläuten Stahlzeigern angezeigt. Longines erweitert darüber hinaus seine Auswahl an austauschbaren Armbändern und bietet Ledervariationen in Weiß-, Blau- und Goldtönen an. Dieses Zubehör ermöglicht es allen Kunden, ihre Uhr nach ihren individuellen Wünschen zu gestalten.     

  • 23/03/2022

    Corporate

    Product Launch der Longines Spirit Zulu Time

    Das Queen’s House, ein beeindruckendes architektonisches Meisterwerk in Greenwich, London, war Gastgeber einer aussergewöhnlichen Veranstaltung, die anlässlich der Markteinführung der neuen Longines Spirit Zulu Time stattfand. Diese Veranstaltung, bei der Tradition und Innovation im Fokus standen, lud ihre Gäste auf eine Zeitreise durch die Geschichte von Longines ein. Die Markteinführung war die ideale Gelegenheit für internationale Medien, – vor Ort und online das neueste Design der Marke mit der geflügelten Sanduhr zu entdecken.   Die Longines Spirit Zulu Time verfügt über mehrere Zeitzonen und verkörpert das jahrhundertealte Know-how des Uhrenherstellers bei Zeitmessern dieser Art. Ihr Ursprung und ihr Name sind von der ersten Longines Armbanduhr mit zwei Zeitzonen entlehnt, die 1925 hergestellt wurde und auf deren Zifferblatt die Zulu-Flagge abgebildet war. Zulu bezieht sich auf den Buchstaben "Z", der die Weltzeit für Flieger und Angehörige der Streitkräfte angibt. Viele Abenteurer haben mit einer Longines Uhr am Handgelenk die Zeitzonen der Welt' durchquert. Berühmte Piloten wie Amy Johnson, Clyde Pangborn und Hugh Herndon eroberten die Lüfte und stellten neue Rekorde auf –– alles mit der Unterstützung von Longines’. Einem Garant für Sicherheit und Zuverlässigkeit für die frühen Pioniere.   Als Bindeglied zwischen Geschichte und Innovation ist die Longines Spirit Zulu Time eine Hommage an die lange Tradition der Marke, eine außergewöhnliche Uhr auch für moderne Pioniere. Ein exklusives neues Modell aus der Longines-Manufaktur mit einer Spiralfeder aus Silizium, die die Zeitzonenanzeige antreibt. Eine hochmoderne Technologie, die es ermöglicht, den Stundenzeiger unabhängig von der GMT-Anzeige zu verstellen. Weitere Zeitzonen werden über einen 24-Stunden-Zeiger und eine beidseitig drehbare Lünette abgelesen, die ebenfalls eine 24-Stunden-Teilung aufweist. Dieses neue Uhrwerk ist mit einer Gangreserve von 72 Stunden extrem genau und von der COSC (offizielle Schweizer Chronometerprüfstelle) als Chronometer zertifiziert, untermauert durch die fünf Sterne auf dem Zifferblatt, in der Geschichte von Longines ein Garant für ein Uhrwerk von höchster Qualität.   Ästhetisch zeichnet sich die Longines Spirit Zulu Time durch ihre sorgfältige Ausführung und die besondere Sorgfalt aus, die den verschiedenen Veredelungen der Details gewidmet wird – ob glänzend, matt, poliert, mit Relief oder Prägung. Dieses Modell verfügt über eine Lünette mit einem farbigen Keramikeinsatz und ist auf einem mattschwarzen, sandgestrahlten anthrazitfarbenen oder sonnenstrahlblauen Zifferblatt erhältlich, mit einem Datumsfenster, das jetzt auf der 6'-Uhr-Position zentriert ist. Seine mit Super-LumiNova® beschichteten Zeiger und Ziffern ermöglichen das Ablesen der Zeit unter allen Umständen. Das 42-mm-Stahlgehäuse verfügt über ein austauschbares Edelstahlarmband oder ein austauschbares braunes, beiges oder blaues Lederarmband. Alle Armbänder sind mit Faltschließen versehen, die mit einem neuen Feineinstellungssystem für maximalen Komfort und eine perfekte Passform ausgestattet sind.      

  • 26/02/2022

    Equestrian

    Longines setzt stolz seine Verbindung mit dem SAUDI CUP als offizieller Partner und Zeitnehmer fort

    Alle Augen der Pferdesportgemeinschaft waren auf den SAUDI CUP 2022 gerichtet, der vom 25. bis zum 26. Februar auf der King Abdulaziz Rennbahn in Riad (KSA) stattfand. Als Platinpartner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr der Veranstaltung knüpfte Longines weiterhin enge Beziehungen zu den Elitejockeys und -pferden, die bei einem der höchstdotiertesten Pferderennen der Welt um den Erfolg kämpften. Dabei weitete die Marke ihre Unterstützung auf alle Ebenen des Pferderennsports mit ihrer Kompetenz als Zeitnehmer aus.   Am Samstag lieferten sich die Spitzenpferde und -jockeys adrenalingeladene Rennen beim SAUDI CUP. Emblem Road mit seinem Reiter Wigberto Ramos errang den Sieg vor Country Grammer, geritten von Flavien Prat, und Midnight Bourbon, geritten von Joel Rosario, und begeisterte während des gesamten Rennens das Publikum mit seiner unübertroffenen Präzision und Belastbarkeit.   Im begehrten Longines Red Sea Cup, welcher am selben Tag stattfand, sicherte sich Stay Foolish, geritten von Christophe Lemaire, einen sensationellen Sieg – dabei lieferten sie unübersehbare Dramatik und eine außergewöhnliche, von Longines gemessene Leistung. Sonnyboyliston, geritten von Ben Coen, und Siskany, geritten von James Doyle, die den zweiten und dritten Platz belegten, gaben mit ihrer absoluten Entschlossenheit und Beharrlichkeit ebenfalls ihr Bestes. Als Anerkennung für die Exzellenz und Eleganz in dieser ehrwürdigen Disziplin belohnte Longines den Sieger mit einem edlen Zeitmesser, der von Patrick Aoun, Longines Regional Brand Manager für den Nahen Osten und Südostasien, überreicht wurde.   Zu diesem besonderen Anlass war Longines besonders stolz darauf, die offizielle Uhr der Veranstaltung, ein Modell der Longines Master Collection, zu präsentieren. Diese raffinierte Kreation mit einem Chronographen und einer Mondphasenanzeige ist ein Symbol für die Uhrmacherkunst der Marke. Dabei verbindet sie auf perfekte Weise einzigartige, klassische Eleganz und uhrmacherische Raffinesse, um all jene zu begeistern, die stets nach Präzision und Exzellenz streben.

  • 20/02/2022

    Flachrennen

    White Turf - 1. Renntag

    Nach drei Sonntagen voller atemberaubender Rennen siegten Furioso und Vaclav Janacek beim Großen Longines-Preis von St. Moritz. Die Rennserie White Turf fand jeweils am Sonntag, den 6., 13. und 20. Februar 2022 statt. Die Schweizer Uhrenmarke Longines hatte das Vergnügen, offizieller Partner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr dieses einzigartigen Events zu sein. Nach drei Sonntagen voller atemberaubender Rennen siegten Furioso und Vaclav Janacek beim Großen Longines-Preis von St. Moritz, gefolgt von Mordred und René Piechulek sowie Nubius und Bauyrzhan Murzabayev. Longines fühlte sich geehrt, erneut offizieller Partner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr der Veranstaltung sein zu dürfen. Seit 1907 findet das jährliche White Turf St. Moritz-Rennen an drei Sonntagen im Februar auf dem zugefrorenen See des beliebten Urlaubsorts im Kanton Graubünden statt. Das Event zieht jährlich 30.000 Besucher an und gilt als das sportliche und gesellschaftliche Highlight im Engadiner Winterprogramm. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 2., 09. und 16. Februar statt.Die offizielle Uhr der Veranstaltung ist ein Modell aus der Longines Spirit-Kollektion. Als Hommage an die Welt der Luftfahrt hat sich diese Kollektion mit aus Titan geschmiedeten Zeitmessern erneut selbst übertroffen. Die Kombination aus starker, schlanker Ästhetik und modernster Technologie verleiht den neuen Modellen einen ganz außergewöhnlichen Charakter. Ein klarer Beweis, dass der Pioniergeist bei der Marke mit der geflügelten Sanduhr immer noch lebendig ist.

  • 13/02/2022

    Flachrennen

    White Turf - 2nd Raceday

    Als Offizieller Partner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Anlasses freute sich Longines über den Sieg von Mordred und Sibylle Vogt am zweiten Sonntagsrennen des White Turf St. Moritz. Der Grand Prix Longines ist das Vorbereitungsrennen für den Longines Grosser Preis von St. Moritz am 16. Februar.   Seit 1907 finden diese einzigartigen Pferderennen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee im Kanton Graubünden statt. Als Sportanlass der Sonderklasse und gesellschaftliches Highlight vor märchenhafter Kulisse im Engadin zählt der White Turf zum erlesenen Kreis der „Swiss Top Events“. Dieses Jahr finden die Internationalen Pferderennen St. Moritz am 6., 13. und 20. Februar statt.   Die Offizielle Uhr der heutigen Veranstaltung ist die Longines Spirit. Die Kollektion Longines Spirit schlägt ein neues Kapitel auf und präsentiert Zeitmesser, die aus Titan gefertigt sind – eine Hommage an die Welt der Luftfahrt, in der sie ihren Ursprung hat. Eine starke und markante Optik in Verbindung mit echter Spitzentechnologie verleihen diesen neuen Modellen Ausnahmecharakter. Der beste Beweis, dass der Pioniergeist bei der Marke mit der geflügelten Sanduhr nach wie vor höchst lebendig ist.  

  • 09/02/2022

    Flachrennen

    Die Andalucía Sunshine Tour 2022 startet diese Woche mit Longines

    Die Sunshine Tour 2022 beginnt diese Woche in der ältesten Stadt Westeuropas, Cadiz. Über 3.500 Pferd- und Reiterkombinationen werden die Einrichtungen in Vejer de la Frontera passieren. Einige der weltbesten Reiter werden einer nach dem anderen mit ihren Pferden aus allen Ecken der Welt eintreffen. Viele von Ihnen kommen aus Mitteleuropa, um in dem Elite-Event in Montenmedio, den weitläufigsten Reitsporteinrichtungen Europas für vier Disziplinen – Springreiten, Dressur, Fahren und Vielseitigkeitsreiten –, gegeneinander anzutreten   Dieses Jahr nehmen über 750 Reiter und 3.500 Pferde aus 50 verschiedenen Ländern an der Auflage teil. Im Laufe der Wochen der Tour wird es über 300 Klassen geben, von denen 42 für das FEI Longines Ranking zählen.   Zu diesem Anlass wird es ein großes Vergnügen für die Schweizer Uhrenmarke sein, die großartige Leistung des Gewinners zu feiern und ihm eine elegante Longines Armbanduhr zu überreichen.   Die spanische Tour ist außerdem die perfekte Gelegenheit für Longines, eine Mondphasenuhr für Damen vorzustellen. Das Modell stammt aus einer der emblematischen Linien, die für ihre Uhrmacherkunst bekannt sind – der Longines Master Collection. Seit dem Erfolg des Mondphasenmodells für Herren der Linie, das vor zwei Jahren auf den Markt gebracht wurde, hat Longines die Herausforderung angenommen, eine Mondphasenanzeige in ein 34-mm-Gehäuse einzufügen. Diese technische Meisterleistung wurde kunstvoll erreicht, und gleichzeitig wurde der exquisite Ausdruck von Eleganz des Zeitmessers für Damen sichergestellt. Diese perfekte Verschmelzung von technischer Raffinesse und reiner femininer Eleganz wird Frauen begeistern, die sich sowohl der Uhrmacherkunst als auch einem zeitlosen Stil verschrieben haben. 

  • 03/02/2022

    Dressage

    Longines schließt sich mit Sabine Schut-Kery zusammen

    Sabine, die in Deutschland geboren und ausgebildet wurde, ist seit jungen Jahren in der Welt des Dressurreitens anerkannt und respektiert. Sie hat zahlreiche Auszeichnungen und internationale Wettkämpfe mit verschiedenen jungen und erfahrenen hochklassigen Pferden gewonnen.   Eine echte Leidenschaft für Dressurreiten 2015 trat sie für die Vereinigten Staaten von Amerika bei den Panamerikanischen Spielen in Toronto an und kam mit einer Team-Goldmedaille im Dressurreiten nach Hause. Sie erhielt zweimal den Carol Lavelle Advanced Dressage Training Grant und verbrachte den Herbst 2017 in Europa mit fokussiertem Training und Wettkämpfen mit ihrem Grand Prix Partner Sanceo.   2018 verdiente sie sich einen Platz, um die USA beim Nations Cup zu vertreten, wo das Team USA das Team-Gold gewann, und sie gewann Silber im Einzel-Wettbewerb im Grand Prix Freestyle. Sabine erweitert ihre Ausbildung weiter unter dem brillanten Auge der Reiterin Christine Traurig.  %break%Neben dem Wettkampf betreibt Sabine ihr exklusives Dressur-Trainingsunternehmen von San Diego, Kalifornien, aus. Ihr Programm stellt Qualität über Quantität, so dass Pferdesport-Partner und -Kunden dank ihrer fokussierten Aufmerksamkeit und ihres speziellen, auf deren individuelle Bedürfnisse zugeschnittenen Trainings Erfolg haben. Sabines Trainingsprogramm basiert auf einem Reitkunst-Ansatz. Ihre Erfolgsbilanz mit Hengsten, Stuten und Wallachen aus einer Vielzahl von Rassen zeugt von ihrem sensiblen Ansatz für eine Trainingspartnerschaft.   Sabine und Sanceo, zwei Gedankenleser Letzten Juli, während der Olympischen Spiele in Tokio, begeisterten Sabine Schut-Kery und ihr 15 Jahre alter Hengst namens Sanceo die Welt mit ihrer historischen olympischen Leistung. Die beiden Gefährten brachten insbesondere während des Grand Prix Special eine hervorragende Leistung und holten die Silber-Medaille in die Vereinigten Staaten.   Sabine und Sanceo sind seit über 12 Jahre Partner und sind zum ersten Mal in der Karriere des Paares die bestplatzierte amerikanische Kombination in der Weltrangliste.