Skip to main navigation Skip to content

BITTE BEACHTEN: Longines reicht den Vorteil der gesenkten Mehrwertsteuer gerne ab 01.07.2020 an Sie weiter.

Aktuelles

  • 22/03/2017

    Flachrennen

    Longines zeichnete wenige Tage vor dem Dubai World Cup die Sieger der UAE Rennsaison 2016-2017 aus

    Vier Tage vor dem Dubai World Cup zeichnete Longines den führenden Eigentümer, Trainer und Jockey der UAE Rennsaison 2016-2017 aus. Für ihre außergewöhnliche Leistung erhielten sie elegante Longines Uhren. Die Preisverleihung, die am Mittwochmorgen auf dem Meydan Racecourse stattfand, bildete auch den Rahmen für die Positionsauslosung der neun Rennen des Dubai World Cup, die am Samstag, dem 25. März stattfinden werden. Als Pillar Partner und Offizieller Zeitnehmer der Veranstaltung sieht Longines dem Renntag, der Reitsport der Spitzenklasse verspricht, mit Freude entgegen.

  • 19/03/2017

    Ski Alpin

    Longines Botschafterin der Eleganz Mikaela Shiffrin holt sich ihren ersten Gesamtsieg beim FIS Alpinski-Weltcup

    Longines gratuliert seiner Botschafterin der Eleganz Mikaela Shiffrin zu ihrer ersten Kristallkugel für den Weltcup-Gesamtsieg und der außergewöhnlichen Leistung, die sie während der gesamten Saison des FIS Alpinski-Weltcups 2016/2017 erbrachte. Mikeala sicherte sich den Gesamtsieg mit 1.643 Punkten, vor Ilka Stuhec aus Slowenien (1.325 Punkte) und Sofia Goggia aus Italien (1.197 Punkte). Außerdem gewann sie ihre vierte Kristallkugel im Slalom, ihrer Spezialdisziplin. Der amerikanischen Skifahrerin wurde als Anerkennung für ihren Sieg eine Longines Uhr von Juan-Carlos Capelli, Vizepräsident und Head of International Marketing bei Longines, überreicht. Bei den Herren sicherte sich Marcel Hirscher aus Österreich seinen sechsten Gesamtsieg vor Kjetil Jansrud and Henrik Kristoffersen aus Norwegen, der gestern seinen dritten Longines Rising Ski Stars-Preis gewann.

  • 18/03/2017

    Ski Alpin

    Longines begeht das 50. Jubiläum des FIS Alpinski-Weltcups mit einer limitierten Edition der Longines Saint-Imier Collection

    Longines ist Offizieller Partner und Zeitnehmer des Internationalen Skiverbands (FIS), woraus sich im Laufe der Zeit eine enge Verbindung entwickelte. Daher lag es für die Schweizer Uhrenmarke nahe, dem 50. Jubiläum des FIS Alpinski-Weltcups ein Uhrenmodell zu widmen. Zwei Modelle – eine Damen- und eine Herrenversion – werden in limitierter Edition präsentiert. Ihr transparenter Gehäuseboden, durch welchen das fulminante Uhrwerk bewundert werden kann, wartet mit einem Gedenkprint auf, der die exklusive Identität einer jeder dieser Uhren bekräftigt. %break% Anlässlich des FIS Alpinski-Weltcupfinales in Aspen wurden diese Uhren Vertretern des FIS, darunter Sarah Lewis, FIS Generalsekretärin, präsentiert. Die Marke, die sich bereits seit 1924 für den alpinen Skisport engagiert, war bei der Geburtsstunde des FIS Alpinski-Weltcups zugegen, da die Marke als Zeitmesser der Weltmeisterschaften in Portillo im Jahr 1966 fungierte, bei denen die Gründung des Alpinski-Weltcups bekanntgegeben wurde.

  • 15/03/2017

    Commonwealth Games

    Queen’s Baton der Commonwealth Games 2018 ausgestellt in der Londoner Longines Boutique

    Einen Tag nach dem Start des Queen’s Baton Relay im Buckingham Palace besuchten die Vertreter der Gold Coast Commonwealth Games 2018 die Longines Boutique in der Londoner Oxford Street. Der Vorsitzende der Gold Coast Commonwealth Games 2018, Peter Beattie AC, und der CEO der Gold Coast Commonwealth Games 2018, Mark Peters, trafen Juan-Carlos Capelli, Vizepräsident und Head of International Marketing von Longines, um den Start des Queen’s Baton Relay zu feiern, bei dem die Schweizer Uhrenmarke Offizieller Partner ist. Eine Nachbildung des Queen’s Baton der Commonwealth Games 2018 kann derzeit in der Longines Boutique bewundert werden.%break% Im Queen’s Baton befindet sich eine Botschaft von Ihrer Majestät, Königin Elisabeth II., an die Sportlerinnen und Sportler, die bei der Eröffnungszeremonie der Spiele vorgetragen wird. Die Gold Coast Commonwealth Games 2018 werden vom 4. bis zum 15. April 2018 an der australischen Ostküste stattfinden. Longines freut sich, Offizieller Partner für Zeitnahme, Ranglistenermittlung und Ergebnisaufbereitung, Offizieller Zeitnehmer dieses großen Sportereignisses mit zahlreichen Disziplinen sowie Partner für Leichtathletik, Turnen, 7er-Rugby und Tischtennis sein zu dürfen.

  • 15/03/2017

    Corporate

    Die Trophäe des Longines Dubai Sheema Classic ausgestellt in der Dubai Mall

    Während die ganze Stadt dem Dubai World Cup entgegenfiebert, kann die Trophäe des Longines Dubai Sheema Classic nun in der Longines Boutique in der Dubai Mall, der zweitgrößten Shopping-Mall der Welt, bewundert werden. Das Longines Dubai Sheema Classic ist ein Rennen der Gruppe 1 für Vollblutpferde. Es wird über eine Distanz von rund 2.400 Metern ausgetragen und findet am 25. März im Rahmen des Dubai World Cup auf der Rennbahn von Meydan statt. Longines freut sich, als Offizieller Zeitnehmer alle von der Meydan Group organisierten Veranstaltungen zu begleiten und die Offizielle Uhr des Dubai World Cup zu präsentieren, ein Modell aus der Longines Equestrian Collection.

  • 13/03/2017

    Commonwealth Games

    Queen’s Baton Relay der Commonwealth Games 2018 hat Reise angetreten

    Am Montag, dem 13. März 2017, wurde im Buckingham Palace der Start des Queen’s Baton Relay der Gold Coast Commonwealth Games 2018 feierlich begangen. Seit 1958, als die Spiele in Cardiff stattfanden, reist der Queen’s Baton von London bis zum jeweiligen Austragungsort der Spiele zur Eröffnungszeremonie und durchquert dabei die 71 Staaten des Commonwealth. Longines ist stolzer Offizieller Partner des Queen’s Baton Relay und hat das Vergnügen, den Staffelstab während seiner Reise in einigen Boutiquen weltweit begrüßen zu dürfen. Im Queen Baton befindet sich eine Botschaft von Ihrer Majestät, Königin Elisabeth II., an die Sportlerinnen und Sportler, die bei der Eröffnungszeremonie der Spiele vorgetragen wird. Die Gold Coast Commonwealth Games 2018 werden vom 4. bis zum 15. April 2018 an der australischen Ostküste stattfinden. Longines freut sich, Offizieller Partner für Zeitnahme, Ranglistenermittlung und Ergebnisaufbereitung, Offizieller Zeitnehmer dieses großen Sportereignisses mit zahlreichen Disziplinen sowie Partner für Leichtathletik, Turnen, 7er-Rugby und Tischtennis sein zu dürfen.

  • 11/03/2017

    Ski Alpin

    Zwei FIS World Cup Siege und die vierte Kristallkugel im Slalom für Mikaela Shiffrin in Squaw Valley

    Die Longines Botschafterin der Eleganz dominierte das Wochenende in Squaw Valley, Kalifornien, mit zwei wohlverdienten Siegen im Riesenslalom und Slalom. Dieser Slalomsieg – ihr sechster in der FIS-Alpinski-Weltcupsaison 2016/2017 – bescherte ihr in der Disziplin die Kristallkugel, die sie sich bereits 2013, 2014 und 2015 sichern konnte.

  • 09/03/2017

    Corporate

    Weltpremiere der Conquest V.H.P.: ein neuer Meilenstein der Quarztechnologie

    Für Longines markiert die Conquest V.H.P. die Rückkehr zu einer Technologie, in der sich der Uhrenhersteller insbesondere durch sein Engagement in der Zeitnahme über viele Jahre mit Höchstleistungen und Pioniergeist einen Namen gemacht hat. Die Weltpremiere der neuen Conquest V.H.P. (Very High Precision) fand im Observatorium von Neuenburg statt – in einem Ambiente, so spektakulär wie der Zeitmesser selbst. An eben dieser geschichtsträchtigen Stätte hat im Jahr 1954 die erste Longines Quarzuhr eine Reihe von Präzisionsrekorden aufgestellt. Rund 100 Journalisten und Meinungsbildner aus der ganzen Welt hatten sich zur Premiere einer Kollektion eingefunden, die Präzision und Perfektion zelebriert. In dem intimen und informellen Rahmen begleiteten Walter von Känel, Longines Präsident, und Juan-Carlos Capelli, Vize-Präsident und International Marketing Director von Longines, die Gäste auf eine spannende Reise durch die Geschichte der Marke Longines und ihrem engen Bezug zur Quarztechnologie – von deren Anfängen bis zur Lancierung der neuen Conquest V.H.P. im Jahr 2017. Die Weltpremiere diente auch als Anlass, die Gäste, wenn auch nur kurzzeitig, von den Einschränkungen einer hypervernetzten Welt zu befreien. Das Verbot von Smartphones im Inneren des Observatoriums sorgte dafür, dass sich alle Anwesenden vollständig der neuen Erfahrung widmen konnten. Ein temporäres Museum zeichnete unter der Glaskuppel des Observatoriums die Longines Geschichte und ihre vielen technischen und technologischen Innovationen nach. Im Anschluss an einige erläuternde Worte der Gastgeber wurden die Besucher in einen zweiten Raum – ein wahres Kuriositätenkabinett – geführt, um schliesslich mit eigenen Augen die Conquest V.H.P. bewundern zu können. Vor dem Observatorium war ein eigener interaktiver Bereich errichtet worden, in dem die Gäste die Zeitmesser hautnah erleben und mit dem Longines Management diskutieren konnten. Es war alles in allem ein denkbar passender Abschluss dieser besonderen Präsentation. Die Geschichte von Longines im Quarzbereich ist geprägt von technischen Innovationen und Höchstleistungen. 1954 entwickelte die Marke eine erste Quarzuhr, die bald eine ganze Reihe von Präzisionsrekorden am Observatorium von Neuenburg aufstellen sollte. Sie befand sich im Inneren des legendären „Chronocinégines“ – einem Instrument, das in der Geschichte der Zeitnahme Pionierarbeit geleistet hat. Es stellte den Schiedsrichtern einen Filmstreifen mit einer Serie von Aufnahmen zur Verfügung, mit denen sie die Bewegung der Athleten beim Überqueren der Ziellinie auf die Hundertstelsekunde genau verfolgen konnten. 1969 bewies die Marke Longines ihre technische Kunstfertigkeit mit der Ultra-Quartz, der ersten Quarzarmbanduhr, die für Serienproduktion geplant wurde. Einen weiteren bedeutenden Fortschritt stellte im Jahr 1984 das Quarzkaliber der Conquest V.H.P. dar, das damals einen neuen Präzisionsrekord aufstellte. Die Marke mit dem Symbol der geflügelten Sanduhr knüpft an diese historischen Meilensteine nun mit der neuen Conquest V.H.P. an, deren Uhrwerk exklusiv von der Manufaktur ETA für Longines gefertigt wurde. Das Uhrwerk zeichnet sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) aus, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach einem Stoss oder Einwirkung eines Magnetfelds mit Hilfe des GPD (Gear Position Detection) Systems zurückzusetzen. Es sind Eigenschaften wie diese, die das Uhrwerk so bemerkenswert machen, und zu denen sich eine äusserst lange Batterielebensdauer sowie ein Ewiger Kalender gesellen. Ganz im Geist der ultimativ sportlichen Uhrenlinie Conquest vereint der aussergewöhnliche Zeitmesser hohe Technizität mit einer dynamischen Optik. So positioniert sich die Conquest V.H.P. auf ihre ganz eigene Weise – auch im Vergleich mit „Smartwatches“, deren Nachteile hinsichtlich Schwingungen und wiederaufladbaren Batterien sie nicht teilt – als Vorreiter äusserster Präzision. Die Stahluhren sind in Dreizeiger/Kalender-Versionen (41 und 43 mm Gehäusedurchmesser) sowie als Chronograph (42 und 44 mm Gehäusedurchmesser) erhältlich. Der Chronograph zeigt neben Stunden, Minuten und Sekunden einen 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, einen 12-Stunden-Zähler bei 9 Uhr sowie einen 60-Sekunden-Zähler aus der Mitte an. Bei jedem Modell werden Anpassungen über die intelligente Krone vorgenommen, während die EOL-Anzeige rechtzeitig das Lebensende der Batterie signalisieren kann. Die Conquest V.H.P. Modelle sind mit blauen, silberfarbenen, schwarzen oder Karbon-Zifferblättern versehen. Ein Stahlarmband mit Sicherheitsfaltschliesse rundet das Ausnahmemodell ab.