Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 07/05/2018

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour – Madrid

    Am vergangenen Sonntag endete in Madrid das vierte Turnier der Longines Global Champions Tour, deren Titelpartner und offizieller Zeitnehmer Longines ist. Den Hauptwettbewerb des Wochenendes, den Longines Global Champions Grand Prix of Madrid, gewann Ben Maher auf Explosion W. In Anerkennung seines Sieges wurde dem britischen Reiter eine elegante Longines Armbanduhr durch Juan-Carlos Capelli, Vizepräsident und Leiter des Internationalen Marketing von Longines, und Elena Orozco, Brand Manager Longines Spain, überreicht.   Die Veranstaltung bot den Besuchern auch eine perfekte Gelegenheit, um die offizielle Uhr der Veranstaltung kennenzulernen, das neue Modell Conquest V.H.P. „Very High Precision“. Dieser Zeitmesser ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Die Uhr ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes zurückzusetzen.

  • 07/05/2018

    Flachrennen

    Siegesfeier für Monomoy Girl beim Longines Kentucky Oaks in Churchill Downs

    Louisville, KY (USA) / St. Imier (Schweiz), 4. Mai 2018 – Die Schweizer Uhrenmarke Longines fungierte in diesem Jahr wieder als Titelpartner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr des Longines Kentucky Oaks. Nach dem beeindruckenden Sieg von Monomoy Girl und Florent Geroux beim Longines Kentucky Oaks überreichte Charles Villoz, Vizepräsident und Head of International Sales bei Longines, dem Eigentümer, Trainer und Jockey der Siegerstute vor einem begeisterten Publikum elegante Longines Uhren.   Das Longines Kentucky Oaks ist auf dem vierten Platz der besucherstärksten Flachrennen in den USA und hat sich zu einem echten Spektakel der Leistung und Eleganz entwickelt. Der von Sport und Stil geprägte Tag war auch eine Demonstration femininer Stärke, dies galt für die kraftvollen dreijährigen Stuten auf der Rennstrecke, aber auch für die Damen auf dem rosa Teppich von Churchill Downs, die ihr Bestes gaben, um den begehrten Longines Prize for Elegance zu gewinnen. Die Jury, zu der auch die amtierende Miss America Cara Mund zählte, wählte unter den mehr als 100 Teilnehmerinnen die eleganteste Dame aus. Der Siegerin wurde die offizielle Uhr des Longines Kentucky Oaks überreicht, ein blaues Modell aus der Longines Master Collection.   Präsentation der offiziellen Uhren des Longines Kentucky Oaks und des Kentucky Derby   Der Longines Prize for Elegance Siegerin wurde die offizielle Uhr des Longines Kentucky Oaks 2018 überreicht, ein Modell aus der Longines Master Collection mit 25 mm Gehäusedurchmesser. Der elegante Zeitmesser war mit seinem Zifferblatt in aktuellem Longines-Blau mit Diamantindizes und dem Armband aus poliertem Edelstahl ein perfekter Preis für die Siegerin. Das Werk mit Automatikaufzug und hoher Gangreserve garantiert, dass die Präzision und Qualität der Eleganz dieser Schweizer Uhr in nichts nachsteht.   Die offizielle Uhr des 144. Kentucky Derby ist das Modell Conquest V.H.P. Dieses neue „Very High Precsion“-Modell von Longines ist ein weiterer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Die Uhr ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes zurückzusetzen. Diese attraktiven Eigenschaften machen das Uhrwerk wahrlich bemerkenswert, und zu ihnen gesellen sich außerdem eine besonders hohe Batterielebensdauer und ein ewiger Kalender.

  • 03/05/2018

    Springreiten

    Longines FEI World Cup Jumping™, China League – 1. Turnier

    Am Dienstag, dem 1. Mai ritt der Chinese Quanwei Meng auf Chronos van Sappenleen Z zum Sieg beim ersten von drei Turnieren der Longines FEI World Cup Jumping China League. Seine Landsleute Rima Da auf F und Tongyan Liu auf Ku Bu Qi sicherten sich den zweiten und dritten Platz. Die Veranstaltung, bei der Longines als Titelpartner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr fungiert, fand in Tianjin im Tianjin Goldin Metropolitan Polo Club statt.   Am Turnierwochenende hatte Longines das Vergnügen, die offizielle Uhr der Veranstaltung zu präsentieren, ein Modell der Record Collection, die klassische Eleganz mit exzellenter Uhrmacherkunst vereint und sich zu einem Aushängeschild der Marke entwickelt.

  • 03/05/2018

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Nations Cup™ of Slovakia 2018

    Aus dem Longines FEI Jumping Nations Cup™ of Slovakia ging am Sonntag, dem 29. April das Team Schweiz in der Besetzung Werner Muff, Paul Estermann, Martin Fuchs und Steve Guerdat als Sieger hervor. Team Irland und Team Belgien folgten auf den Plätzen zwei und drei. Longines war als Titelpartner, offizieller Zeitnehmer und Uhr des international besetzten Springreitturniers auch an einem weiteren Highlight des Events beteiligt: dem Longines Grand Prix, der am Freitag, dem 27. April stattfand. Bei diesem Wettbewerb belegte der Deutsche Philipp Weishaupt auf Asathir den ersten Platz vor Luiz Francisco de Azevedo auf Comic und Abdel Said auf Callisto. Longines überreichte den Siegern beider Wettbewerbe voller Stolz elegante Armbanduhren in Anerkennung der großartigen Leistungen.   Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte die Schweizer Uhrenmarke auch die offizielle Uhr des Turniers, ein Modell aus der Longines Master Collection mit blauem Zifferblatt und einem Armband aus blauem Alligatorleder. Diese modischen farbigen Versionen stehen in perfektem Einklang mit dem klassisch-dezenten Flair der Kollektion und sind in mehreren Durchmessern verfügbar, sodass Damen wie Herren den optimalen Begleiter für ihr Handgelenk finden.

  • 04/05/2018

    Flachrennen

    Longines Sagaro Stakes

    Zur heutigen Eröffnung der Flachrennsaison in Ascot passierte Torcedor geritten von Colm O'donoghue als Erster die Ziellinie beim Longines Sagaro Stakes. Time To Study belegte den zweiten und Desert Skyline den dritten Platz.  Dem Eigentümer, Trainer und Jockey des Siegerpferdes wurden elegante Longines Uhren durch Maxim de Turckheim, Brand Manager Longines UK, überreicht. An dem Longines Sagaro Stakes, das von Longines als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer unterstützt wird, können Pferde, die vier Jahre oder älter sind, teilnehmen und es wird über eine Distanz von etwa 3.200 Metern in Ascot ausgetragen, entweder Ende April oder Anfang Mai.