Skip to main navigation Skip to content

BITTE BEACHTEN: Longines reicht den Vorteil der gesenkten Mehrwertsteuer gerne ab 01.07.2020 an Sie weiter.

Aktuelles

  • 19/05/2020

    Corporate

    The Longines 1832 präsentiert sich in Schwarz und ganz feminin

    1832 markiert das Gründungsjahr von Longines – in jener längst vergangenen Zeit, als die Zeitmessung an Bedeutung gewann und Uhren noch in Heimarbeit entstanden. Es war der Beginn einer der schönsten Geschichten der Schweizer Uhrmacherkunst. Diesen Meilenstein ehrt die Kollektion The Longines 1832, die das Know-how und die Designcodes der Marke würdevoll fortführt. Mit Stolz auf den eigenen Ursprung ergänzt Longines diese Linie nun um neue Modelle.   The Longines 1832 kleidet sich ab sofort in mattschwarze Zifferblätter, geprägt von Klarheit und Eleganz. Die neue Ausführung ist für alle 3-Zeiger/Datum-Versionen (mit 30 mm und 40 mm Durchmesser) erhältlich und setzt auch die Varianten mit Jahreskalender (Kaliber L897) oder Mondphasenanzeige (Kaliber L899) in Szene.   Die neuen Modelle, deren transparenter Boden Einblick in die immer wieder faszinierende Arbeit des Uhrwerks gewährt, sind mit schwarzen Lederarmbändern versehen, die herrlich die klaren Linien der Kollektion aufgreifen.   Longines wird erstmals ein Zifferblatt aus beigefarbenem Perlmutt lancieren, und die glückliche Auserwählte ist die Kollektion The Longines 1832. Um eine besonders anmutige Variante zu offerieren, wird das feminine Modell von einem Diamantindex veredelt. Ihr Gehäuse von 30 mm Durchmesser ist an einem Armband aus irisierend-beigefarbenem Leder befestigt, das die zarten Farben des Zifferblatts hervorhebt.   Ob schwarze Varianten oder feminine Ausführung – die neuen Modelle der The Longines 1832 werden zweifellos dazu beitragen, die lange Uhrmachertradition der Marke fortzuführen.

  • 01/06/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour von Hamburg 2019

    Die sechste Etappe der Longines Global Champions Tour, deren Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer Longines ist, wurde diesen Samstag in Hamburg mit dem beeindruckenden Heimsieg von Daniel Deusser auf Jasmien v. Bisschop im Hauptwettkampf des Wochenendes, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von Hamburg, abgerundet. Longines überreichte dem Sieger erfreut eine elegante Armbanduhr in Anerkennung seiner großartigen Leistung. Dieses prestigeträchtige Turnier bot Longines auch den perfekten Rahmen, um die offizielle Uhr der Veranstaltung, die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ vorzustellen. Dieser Zeitmesser ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 26/05/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Nations CupTM of France

    Die European Division 1 League des Longines FEI Jumping Nations Cup™ startete am Freitag mit einem spannenden Rennen, bei dem sich das Team Schweiz in La Baule vor dem Team Belgien und Team Frankreich den Sieg holte. Die Mitglieder des Teams Schweiz, Niklaus Rutschi, Bryan Balsiger, Paul Estermann und Steve Guerdat, wurden in Anerkennung ihrer großartigen Leistung elegante Longines Armbanduhren überreicht.   Am Sonntagnachmittag gewann die deutsche Reiterin Simone Blum auf DSP Alice den Grand Prix Longines De La Ville de la Baule. Der Schweizer Steve Guerdat auf Albfuehren's Biance belegte den zweiten Platz, gefolgt vom Iren Darragh Kenny auf Important de Muze auf Platz 3.   Die offizielle Uhr des Longines FEI Jumping Nations CupTM of France in La Baule war ein Modell der Kollektion Conquest V.H.P. „Very High Precision“, ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 26/05/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping World CupTM China League – 2. Turnier

    Am Sonntag, den 26. Mai 2019 sicherte sich der Reiter Kenneth Cheng aus Hongkong auf Fanyface den Sieg beim zweiten Turnier der Longines FEI World Cup Jumping China League in Chengdu. Der chinesische Reiter Nulahemaiti Lbai auf Gulio van de Koelaar belegte den zweiten Platz, gefolgt von seinem Landsmann Jiri Galatu auf Chalano Gold. Als Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr der Veranstaltung war es Longines eine Ehre, Kenneth Cheng in Anerkennung seiner großartigen Leistung eine elegante Longines Armbanduhr zu überreichen.   Am Turnierwochenende hatte Longines das Vergnügen, die offizielle Uhr der Veranstaltung, die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ vorzustellen, einen neuen Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 19/05/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of Madrid 2019

    Am vergangenen Sonntag endete in Madrid das fünfte Turnier der Longines Global Champions Tour, deren Titelpartner und offizieller Zeitnehmer Longines ist. Aus dem Hauptwettbewerb des Wochenendes, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von Madrid, ging Martin Fuchs (SUI) auf Chaplin als Sieger hervor. In Anerkennung seines Sieges wurde dem Schweizer Reiter eine elegante Longines Armbanduhr überreicht. Am Turnierwochenende präsentierte Longines stolz die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ als offizielle Uhr der Veranstaltung. Dieser Zeitmesser ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Die Uhr ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes zurückzusetzen.

  • 16/05/2019

    Corporate

    Simon Baker is back for the 2019 edition of the Prix de Diane Longines, the epitome of elegance

    The 170th edition of the Prix de Diane Longines will be held on Sunday 16 June at the Chantilly racecourse. With just a month to go before this elegant equestrian event is held at the horse capital, Longines and its Partner France Galop have unveiled the highlights of the 2019 edition during a press breakfast at the Cercle d’Aumale in Paris, which pays homage to Henri d’Orléans, Duke of Aumale, to whom we owe the stunning Domain of Chantilly. The prestigious Prix de Diane Longines – a thrilling day of events with no less than eight thoroughbred races – is the world’s most important race for fillies. For the occasion, the Chantilly racecourse will delight the tens of thousands of spectators with decor inspired by jockey silks: graphic adornments and lovely colours creating a lively and playful atmosphere.    The traditional equestrian event Prix de Diane Longines is also a chance to attend two races the brand lends its name to: the Prix Longines Future Racing Stars and the Prix de la Reine Marie-Amélie Longines, in which young jockeys from all over the world and FEGENTRI (International Federation of Gentlemen and Lady Riders) riders compete. Longines is pleased to time the races, showcase up-and-coming talent and racing amateurs, as well as award the winners with elegant timepieces.   This year, Longines is especially proud to welcome its Ambassador of Elegance, the Australian actor and racing enthusiast Simon Baker, who is sure to add an elegant touch to the event. Simon Baker will have the pleasure of being present at the event’s main race. At the end of the Prix de Diane Longines and accompanied by representatives of the brand, he will present elegant Longines watches to the winning filly’s team.   The “Mademoiselle Diane par Longines” award will be held, like every year, at the Village de Diane, where the 10 most elegant female spectators from the event will showcase their most beautiful outfits for a chance to win the renowned award. Simon Baker will present the winner with the event’s Official Watch, a steel and rose gold model from the Record collection featuring a mother-of-pearl dial adorned with diamond indexes. This piece, alongside other Longines collections, will be showcased at the Longines boutique at the Village de Diane.

  • 05/05/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Nations Cup™ of Mexico - Coapexpan 2019

    Am Sonntag, den 5. Mai 2019 holte sich das Team Mexiko (bestehend aus Patricio Pasquel auf Babel, Manuel Gonzalez Dufrane auf Hortensia van de Leeuwerk, Lorenza O’Farrill auf Queens Darling und Salvador Onate auf Big Red) den Titel beim Longines FEI Jumping Nations Cup von Mexiko in Coapexpan. Die Equipes aus den USA und Kanada folgten auf den Plätzen zwei und drei. Die Schweizer Uhrenmarke präsentierte zudem voller Stolz am Freitag, den 3. Mai 2019 einen weiteren Höhepunkt der Veranstaltung, den Longines Grand Prix. Das Siegertreppchen dieses internationalen Springreitwettbewerbs stand ganz im Zeichen der Mexikaner mit dem Sieg von Lorenza O’Farrill auf Calvira, der Zweitplatzierung von Andrés Azcarraga auf Contendros und der Drittplatzierung von Landsmann Gerardo Pasquel Mendez auf Mighty Mouse. Longines hatte das Vergnügen, den Siegern beider Wettbewerbe elegante Armbanduhren in Anerkennung ihrer großartigen Leistungen zu überreichen.   Die Veranstaltung bot der Marke zudem die perfekte Gelegenheit, die offizielle Uhr zu präsentieren, ein neues Modell aus der legendären HydroConquest Kollektion. Diese Linie ist von der faszinierenden Welt des Wassersports inspiriert und kombiniert technische Exzellenz und traditionelle Eleganz, zwei charakteristische Markenzeichen von Longines.

  • 05/05/2019

    Flachrennen

    Longines Kentucky Oaks & Kentucky Derby, Longines Churchill Distaff Turf Mile 2019

    An diesem Wochenende schlug das Herz von Louisville in den USA im Rhythmus des Pferderennsports. Am Samstag fand auf der Churchill Downs Pferderennbahn das Kentucky Derby statt, das ebenfalls als die „aufregendsten zwei Minuten der Sportwelt“ bekannt ist. Bei diesem Anlass wurde Country House, geritten von Flavien Prat, zum Gewinner erklärt, nachdem Maximum Security wegen Störung disqualifiziert wurde. Zur Anerkennung ihres Sieges überreichte Longines dem Besitzer, Trainer und Jockey von Country House vor einer begeisterten Zuschauermenge Longines Uhren.   Das Derby bildete den Höhepunkt eines spannenden Wochenendes voller Sport und Eleganz, das auf und abseits der Rennbahn eine Vielzahl von Attraktionen bot. Etwas früher am Samstag ergatterte Beau Recall, geritten von Irad Ortiz, dicht gefolgt von Got Stormy und Daddy Is a Legend, den Sieg bei der Distaff Turf Mile.   Am Freitag diente Longines als Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr des Longines Kentucky Oaks mit einem spektakulären Sieg von Serengeti Empress, geritten von Jose Ortiz. Ein weiteres elegantes Ereignis war der Longines Prize for Elegance, in dessen Rahmen die Besucher von Churchill Downs mit der elegantesten Garderobe gekürt wurden. Sie wetteiferten auf dem rosa Teppich um den begehrten Longines Prize for Elegance und damit um die Chance, eine elegante Longines Armbanduhr zu gewinnen. Eine Jury, einschließlich dem Longines Markenpräsident für die USA, Pascal Savoy, wählte die elegantesten Teilnehmer im Einklang mit dem Motto der Marke „Elegance is an attitude“ aus.   Präsentation der offiziellen Uhren des Longines Kentucky Oaks 2019 und des Kentucky Derby:   Die Zuschauer des Longines Kentucky Oaks hatten die Gelegenheit, die offizielle Uhr der Veranstaltung zu entdecken, ein Modell aus der Longines Master Collection. Mit ihrem modernen blauen Zifferblatt, schimmernden Diamant-Indizes und einem Armband aus poliertem Edelstahl vereint diese Uhr zur großen Freude von Uhrenliebhabern klassische Eleganz mit absoluter Spitzenleistung. Das Werk mit Automatikaufzug und hoher Gangreserve garantiert, dass die Präzision und Qualität der Eleganz dieser Schweizer Uhr in nichts nachstehen.   Longines war stolz, als die offizielle Uhr des Kentucky Derby dieses Chronographenmodell aus der Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Kollektion in den Mittelpunkt zu rücken. Letzteres ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Das Modell mit blauem Zifferblatt besitzt ein extrem genaues Werk mit einer Gangabweichung von nur +-5 Sek./Jahr, ein Chronographenkaliber und einen Ewigen Kalender.   Über Longines: Die Kompetenz des 1832 gegründeten Uhrenunternehmens Longines mit Sitz in Saint-Imier in der Schweiz fußt auf einem starken Fundament aus Tradition, Eleganz und Leistungsfähigkeit. Als langjähriger offizieller Zeitnehmer bei Weltmeisterschaften und Partner internationaler Sportverbände hat Longines im Laufe der Jahre starke und dauerhafte Beziehungen zur Welt des Sports aufgebaut. Longines ist für die Eleganz seiner Zeitmesser bekannt und gehört zur Swatch Group Ltd., dem weltweit führenden Uhrenhersteller. Die Marke Longines mit dem geflügelten Stundenglas als Markenzeichen ist in mehr als 150 Ländern vertreten.

  • 05/05/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of Shanghai 2019

    Zur vierten Etappe der Longines Global Champions Tour versammelten sich dieses Wochenende einige der besten Reiter und Pferde der Welt in Shanghai vor dem eindrucksvollen, 63 Meter hohen China Art Palace. Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Tour ist Longines besonders stolz darauf, am Hauptturnier des Wochenendes mitgewirkt zu haben, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von Shanghai. Longines Botschafter der Eleganz Aaron Kwok besuchte die Veranstaltung am Samstag und konnte den Sieg von Danielle Goldstein auf Lizziemary miterleben. Der vielseitige Künstler und Longines Botschafter der Eleganz Aaron Kwok überreichte ihr gemeinsam mit Dennis Li, Vizepräsident von Longines China, eine elegante Longines Uhr in Anerkennung ihrer Leistung. Während des Wochenendes präsentierte Longines stolz ein Modell aus der Conquest V.H.P. Kollektion als offizielle Uhr der Veranstaltung. Diese Linie ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 01/06/2018

    Springreiten

    Longines CSIO Schweiz St-Gallen

    Die Portugiesische Luciana Diniz gewinnt nach einem spannenden Wettkampf den Longines Grand Prix der Schweiz in St. Gallen mit seinem Fit For Fun 13. Sie verwies Beat Mändli aus der Schweiz mit Dsarie auf den zweiten und die Britische Harriet Nuttall mit A Touch Imperious  auf den dritten Platz. Der Gewinner wurde mit einer edlen Uhr der Marke geehrt. Bei dieser Gelegenheit unterstützte die Uhrenmarke JustWorld International mit der Aktion Clear The Jump. Jedes Mal, wenn ein Reiter und sein Pferd das Dreier-Longines-Hindernis ohne Fehler übersprungen hatte, erhielt die Stiftung, die gegen die Armut und für die Entwicklungshilfe der Kinder weltweit kämpft, den Gegenwert von 200 Mahlzeiten. Dank dieser Aktion hat Longines dazu beigetragen, 5‘000 Mahlzeiten zugunsten der JustWorld International Foundation anzubieten. Die Schweizer Uhrenmarke unterstützt im sechsten Jahr den Longines FEI Jumping Nations Cup™ of Switzerland - Longines CSIO St.Gallen als Titelpartner und Offizieller Zeitnehmer. Longines stellt auch die Offizielle Uhr des 2018 Anlasses vor: Ein edles Modell aus der neuen Record Kollektion mit mattweissem Zifferblatt und römischen Ziffern. Diese Produktreihe vereint klassische Eleganz mit exzellenter Leistung und schickt sich an, der neue Spitzenreiter der Marke zu werden. Jedes einzelne Uhrwerk dieser Kollektion verfügt über eine Siliziumspirale mit einzigartigen Eigenschaften und ist von der Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.