Skip to main navigation Skip to content

BITTE BEACHTEN: Longines reicht den Vorteil der gesenkten Mehrwertsteuer gerne ab 01.07.2020 an Sie weiter.

Aktuelles

  • 08/07/2020

    Springreiten

    Das Schweizer Wunderkind im Springreiten, Bryan Balsiger, gehört nun zur Longines Familie

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines ist stolz darauf, das Wunderkind im Springreiten, Bryan Balsiger, als Friend of the Brand in die Longines-Familie aufzunehmen.   In eine Reiterfamilie hineingeboren, ist Bryan auf dem Familienreiterhof im Schweizer Corcelles aufgewachsen und so war es selbstverständlich für ihn sich dem Reitsport zu widmen. Immerhin begann er damit schon im Alter von gerade einmal 5 Jahren. Seine wahre Inspirationsquelle ist seine Familie. An der Seite seines Vaters, ebenfalls sein Trainer, arbeitet er heute an seiner Karriere.   Mit gerade einmal 23 Jahren kann der junge Reiter bereits eine eindrucksvolle Liste mit Siegen in seiner Karriere vorweisen. Europameister der Jungen Reiter 2017 in Samorin, Slowakei, hält er 2018 seinen Einzug in die Elite-Kategorie und siegt bei der Schweizer Meisterschaft in Humlikon. Im selben Jahr wird er in die Schweizer Nationalmannschaft aufgenommen und nimmt am Finale des Longines FEI Jumping Nations Cup™ in Barcelona teil. Mit derselben Mannschaft siegt er in einer der Qualifikationsetappen dieses Wettbewerbs in La Baule. Darauf folgt ein unvergesslicher Sieg auf Clouzot de Lassus beim Longines FEI Jumping World Cup™ in Oslo. Diese herausragenden Ergebnissen brachten ihm einen Platz unter den Top 100 der besten Reiter der Longines Rankings ein, und qualifizierten ihn für das prestigeträchtige Finale des Longines FEI Jumping World Cup™ in Las Vegas, welches dieses Frühjahr leider nicht stattfand.%break%   Bryan Balsiger erzählt: „Ich bin sehr stolz, Teil der Longines Familie zu werden. Ich fühle mich geehrt, mit dieser Marke zusammenzuarbeiten, welche ein wichtiger Akteur des Reitsports und ein emblematisches Unternehmen in der Region, in der ich aufgewachsen bin. Ich werde immer dafür sorgen, die Werte von Longines gut zu repräsentieren. Wie für mich im Sport, geht es um Leistung und Präzision.“     Longines und der Reitsport Die Leidenschaft für die Welt des Reitsports der Marke mit der geflügelten Sanduhr geht bis in das Jahr 1869 zurück, wie die erste Taschenuhr mit Reitmotiven bezeugt. Bereits im Jahr 1912 begründete die Marke eine Partnerschaft mit einem internationalen Springreitturnier in Portugal ein. Gut ein Jahrhundert später, 2013, wird sie zum ersten Top-Partner und offizieller Zeitnehmer des internationalen Pferdesportverbandes (FEI). Heute umfasst das Engagement von Longines im Reitsport die Disziplinen Springreiten, Dressur, Fahrsport, Vielseitigkeitsreiten und Rennsport.    

  • 06/07/2020

    Flachrennen

    Fancy Blue ist die neue Königin der Prix de Diane Longines

    Der 171. Prix de Diane Longines wird am 5. Juli 2020 auf dem idyllischen Racecourse in Chantilly stattfinden, der bereits den Triumph von Fancy Blue, geritten von Pierre-Charles Boudot, erlebt hat. Der französische Jockey verteidigte seinen Sieg aus dem Vorjahr. 2019 hatte er bereits den ersten Platz mit Channel erreicht. Zweiter wurde Alpine Star und Stéphane Pasquier, gefolgt von Peaceful, geritten von James Anthony Heffernan. Die drei erfolgreichen Fohlen haben eine Sache gemeinsam, all drei werden in Irland trainiert. Longines ist stolz darauf als Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer des Events Fancy Blues Leistung mit drei eleganten Zeitmessern für die Besitzer, den Trainer und den Jockey zu würdigen. Die offizielle Uhr des Prix de Diane Longines 2020 Der diesmalige Prix de Diane Longines war ebenfalls eine gute Gelegenheit für die Marke die Aufmerksamkeit auf die Logines Kollektion DolceVita zu lenken. Diese Linie ist seit ihrer Begründung im Jahr 1997 eine Ode an das süße Leben Italiens. Weich und hell, warm und glamourös, wie das entspannende Nachsinnen auf einer Terrasse des Dorfplatzes sitzend, durch die Seitenstraßen von Rom wandernd, oder die Erholung am Meer genießend. Diese Kollektion, inspiriert von einem Modell aus den 1920er Jahren und charakterisiert durch sein rechteckiges Gehäuse, ist über die Jahre gewachsen ohne dabei jemals ihre Identität zu verlieren.  

  • 23/06/2020

    Corporate

    The Longines Heritage Classic – Tuxedo

    Longines präsentiert zwei neue Modelle, inspiriert von historischen Uhren, deren Optik charakteristisch ist für die wiedergewonnene Freiheit Ende der 1940er Jahre. Man kann sie sich problemlos am Handgelenk der Tänzer in den damaligen Jazzclubs vorstellen. Sammler haben ihnen zudem den Spitznamen „Tuxedo“ verliehen, da der Schwarz-Weiss-Kontrast ihres Zifferblatts an die Anzüge erinnert, die an den eleganten und festlichen Soireen jener Zeit getragen wurden.   Um dem Geist der Originalmodelle gerecht zu werden, hat sich Longines dazu entschieden, auf den Hinweis „Automatic“ auf dem Zifferblatt zu verzichten. Ebenfalls im Bestreben, den historischen Zeitmessern so treu wie möglich zu bleiben, ist auch kein Datumsfenster auf den aktuellen Modellen zu finden, die sich an Armbändern aus schwarzem, seidenmattem Leder präsentieren, ganz im Stil jener Epoche.   The Longines Heritage Classic – Tuxedo ist in zwei Varianten erhältlich: als Dreizeigermodell und als Chronograph.   Das Dreizeigermodell zeichnet sich durch die Optik seines Zifferblatts aus – ein charakteristisches und sehr beliebtes Design der 1940er Jahre. Von einer opalisierend-silberfarbenen Scheibe, mattschwarz umrahmt, heben sich die schlanken Stabzeiger mit Super-LumiNova®-Beschichtung ab. Der Zähler der kleinen Sekunde bei 6 Uhr ist dezentral platziert: ein Detail, das zum Charme dieses Modells mit 38,5 mm Durchmesser beiträgt, in dessen Inneren ein exklusives L893.5 Uhrwerk mit Silizium-Spiralfeder schlägt, ein Garant für Qualität und Präzision.   Die Chronographenversion setzt ebenfalls die so eleganten wie raffinierten Nuancen Mattschwarz, Silber-Opaleszent und Mitternachtsblau in Szene. Verschiedene Zonen strukturieren ihr Zifferblatt, und eine Tachymeterskala – eine Seltenheit bei Longines – ist wie beim Originalmodell am äusseren Rand zu finden. The Longines Heritage Classic Chronograph – Tuxedo birgt in ihrem Gehäuse von 40.00 mm Durchmesser ein Uhrwerk (Kaliber L895.5), das exklusiv für die Heritage Modelle von Longines entwickelt worden ist und ebenfalls über eine Silizium-Spiralfeder verfügt.

  • 19/06/2020

    Springreiten

    Es ist Pferdezeit bei Longines!

    Longines und sein Langzeitpartner FEI haben ein digitales Quiz veröffentlicht, um Persönlichkeiten mit Faszination für den Reitsport mit den legendären Kollektionen der Marke in Verbindung zu bringen. Sind Sie ein anmutiger Wallach oder eine majestätische Stute? Nehmen Sie an unserem Quiz teil, um Ihre Reiterpersönlichkeit und die passende Longines Uhr zu entdecken! Sind Sie elegant und kultiviert wie die La Grande Classique de Longines? Dynamisch und schick wie die Conquest Classic? Werden Sie von anderen als stilvoll oder lässig beschrieben? Dann passen die Longines Master Collection oder die Conquest V.H.P. vielleicht am besten zu Ihnen! Machen Sie sich bereit, es ist Pferdezeit! Nehmen Sie heute am Quiz teil: https://horse-o-clock.fei.org/

  • 18/06/2020

    Corporate

    Longines feiert Shanghai New World Boutique Wiedereröffnung mit Botschafterin der Eleganz Zhao Liying

    Am Mittwoch, den 18. Juni, feierte Longines die Wiedereröffnung seiner Shanghai New World Boutique unter Teilnahme seiner Botschafterin der Eleganz, der chinesischen Schauspielerin Zhao Liying.     Die erneuerte Longines Boutique im Shanghai New World Kaufhaus verteilt sich über eine Ladenfläche von 73 Quadratmetern und bietet eine große Auswahl verschiedener Zeitmesser, inklusive der legendären Uhren der Marke und ihrer neuesten Modelle.  Zu dieser Gelegenheit haben der Uhrmacher und seine Botschafterin eine Ausstellung der neuen Longines DolceVita Kollektion bekanntgegeben, die neben der Boutique der Marke abgehalten wird. Die Longines DolceVita Kollektion, mit ihrem charakteristischen rechteckigen Gehäuse, ist über die Jahre stetig angewachsen, ohne dabei aber ihre vom italienischen süßen Leben inspirierte Identität zu verlieren. Zhao Liying nutzte die Gelegenheit, um ihre Meinung zur Linie mitzuteilen: „ “ Ich liebe die austauschbaren, farbigen Armbänder, damit kann die Uhr an jede Begebenheit, an jeden Stil angepasst werden. Die Longines DolceVita Uhren arbeiten die Eleganz einer jeden Dame heraus.“”  Die Longines Boutique befindet sich im Shanghai New World Kaufhaus, 1F No. 2-68 W. Nanjing Rd. Shanghai. Die Longines DolceVita Ausstellung findet ebenfalls im Shanghai New World Kaufhaus, vom 16.-28. Juni statt.

  • 10/06/2020

    Corporate

    Elegant und zeitlos: Die Flagship Heritage zeigt sich ganz in schwarz

    Die 1957 geschaffene Flagship-Kollektion war eine der ersten Uhrenlinien von Longines. Die Flagship zeigt die Flagge des Oberbefehlshabers der Flotte. Mit ihrem Namen eroberte sich die Kollektion ab den 1950er-Jahren den Platz des Kronjuwels der Marke mit der geflügelten Sanduhr. Das ursprünglich für Männer entworfene Design feierte auch bei Frauen beachtliche Erfolge.  Heute greift Longines das zeitlose Unisex-Design erneut auf, indem es sich von einem seltenen Modell mit einem schwarzen Zifferblatt aus dem Jahr 1957 inspirieren lässt, das unter Sammlern besonders geschätzt wird. Die neue, ganz in schwarz gehaltene Flagship Heritage verbindet technische Expertise mit Eleganz und wird Liebhaber von Vintage-Uhren besonders ansprechen.  Diese Uhr ist mit einem mechanischen Uhrwerk mit Automatikaufzug (L615) ausgestattet und verfügt über ein Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 38,50 mm. Ein charakteristisches Merkmal der Kollektion ist, dass das Gehäuse von abgeschrägten, nach innen weisenden Federstegen gesäumt wird, die der Uhr eine raffinierte und stilvolle Silhouette verleihen.  Getreu dem Design der Originaluhr enthüllt dieses Modell ein schwarz lackiertes gewölbtes Zifferblatt mit poliertem Finish, das durch aufgebrachte Indizes in Form facettierter Trapezoide hervorgehoben wird. Bei sechs Uhr wird das Datum durch einen im unteren Drittel des Ziffernblatts aufgebrachten, kleinen Sekundenzähler und die Inschrift „Flagship“ angezeigt. Beide Designelemente symbolisieren die Uhrmacherästhetik der 1950er-Jahre. Die delphinförmigen Zeiger ergänzen die zurückhaltende Komposition, die von einem Saphirglas mit Antireflexbeschichtung umgeben ist. Ein Emblem der Kollektion, eine goldene Karavelle mit blauer Emaille, ist auf dem verschraubten Gehäuseboden eingraviert. Das Modell wird an einem schwarzen Lederband präsentiert, das mit feinen beigen Nähten verziert und mit einer Dornschließe ausgestattet ist.  Diese neue Variante vervollständigt die Flagship Heritage-Linie, die bisher aus einer Stahlversion mit cremefarbenem Zifferblatt sowie einer limitierten Serie zum 60-jährigen Jubiläum der Kollektion bestand, das in Zusammenarbeit mit Markenbotschafterin Kate Winslet gefeiert wurde.

  • 03/06/2020

    Corporate

    Longines Spirit

    Longines Uhren und Instrumente haben mit ihrer Verlässlichkeit, Präzision, Robustheit und ihren innovativen Technologien zum Erfolg einer Vielzahl von Pionierleistungen beigetragen. Sie haben Expeditionen in die letzten unbekannten Gegenden der Erde begleitet, sich extremen meteorologischen Bedingungen gestellt, sind auf stürmischer See gefahren und waren an der Erkundung neuer Luftwege oder der Aufstellung neuer Flugrekorde beteiligt. Eine ganze Reihe von Forschern und Fliegern haben ihr Vertrauen – und in gewisser Weise auch ihr Leben – in Longines gesetzt. Die Marke hat eine Vielzahl von Abenteurern mit ihren Präzisionsuhren ausgestattet: Amelia Earhart, Paul-Emile Victor, Elinor Smith und Howard Hughes stehen ganz oben auf der Liste all jener, die von ihrer Expertise bei Eroberungen zu Wasser, zu Lande und in der Luft profitieren konnten.   Die Kollektion Longines Spirit lässt dieses umfangreiche Erbe aufleben. Als Bindeglied zwischen Geschichte und Innovation greifen diese neuen Modelle typische Eigenschaften von Fliegeruhren auf und verbinden sie mit aktuellen Linien und Designcodes. Die grossformatige Krone, der Höhenring, die von der Gehäuseflanke zurückversetzte Lünette, die Typographie des Zifferblatts, die Rauten-Indexe oder auch die grosszügig dimensionierten, mit Leuchtmasse beschichteten Stabzeiger sind allesamt Elemente, die von der Welt der Pionierluftfahrt entlehnt sind. Überarbeitet und modernisiert fügen sie sich harmonisch in das entschieden zeitgemässes Design ein. Besondere Aufmerksamkeit hat auch den verschiedenen Veredelungen gegolten, die zwischen satinierten, matten, polierten oder erhabenen Details wechseln.   Die Eleganz der Longines Spirit wird nur noch von ihrer Spitzentechnologie übertroffen. Longines hat diese Linie ausschliesslich mit Automatikwerken (L888.4 und L688.4) mit Silizium-Spiralfedern versehen, für äusserste Präzision und erhöhte Langlebigkeit. Die Kaliber, mit einer Gangreserve von jeweils 64 bzw. 60 Stunden, sind von der Offiziellen Schweizer Kontrollstelle für Chronometer (COSC) als «Chronometer» zertifiziert. Ein gewölbtes Saphirglas mit mehreren Schichten Antireflexbeschichtung auf Ober- und Unterseite, eine verschraubte Krone und ein gravierter Gehäuseboden mit Schrauben zeugen ebenfalls vom hohen technischen Anspruch dieser neuen Kollektion.

  • 19/05/2020

    Corporate

    The Longines 1832 präsentiert sich in Schwarz und ganz feminin

    1832 markiert das Gründungsjahr von Longines – in jener längst vergangenen Zeit, als die Zeitmessung an Bedeutung gewann und Uhren noch in Heimarbeit entstanden. Es war der Beginn einer der schönsten Geschichten der Schweizer Uhrmacherkunst. Diesen Meilenstein ehrt die Kollektion The Longines 1832, die das Know-how und die Designcodes der Marke würdevoll fortführt. Mit Stolz auf den eigenen Ursprung ergänzt Longines diese Linie nun um neue Modelle.   The Longines 1832 kleidet sich ab sofort in mattschwarze Zifferblätter, geprägt von Klarheit und Eleganz. Die neue Ausführung ist für alle 3-Zeiger/Datum-Versionen (mit 30 mm und 40 mm Durchmesser) erhältlich und setzt auch die Varianten mit Jahreskalender (Kaliber L897) oder Mondphasenanzeige (Kaliber L899) in Szene.   Die neuen Modelle, deren transparenter Boden Einblick in die immer wieder faszinierende Arbeit des Uhrwerks gewährt, sind mit schwarzen Lederarmbändern versehen, die herrlich die klaren Linien der Kollektion aufgreifen.   Longines wird erstmals ein Zifferblatt aus beigefarbenem Perlmutt lancieren, und die glückliche Auserwählte ist die Kollektion The Longines 1832. Um eine besonders anmutige Variante zu offerieren, wird das feminine Modell von einem Diamantindex veredelt. Ihr Gehäuse von 30 mm Durchmesser ist an einem Armband aus irisierend-beigefarbenem Leder befestigt, das die zarten Farben des Zifferblatts hervorhebt.   Ob schwarze Varianten oder feminine Ausführung – die neuen Modelle der The Longines 1832 werden zweifellos dazu beitragen, die lange Uhrmachertradition der Marke fortzuführen.

  • 09/03/2020

    Commonwealth Games

    Longines und CGF vereinbaren bei der Enthüllung der Countdown-Uhr für Birmingham 2022 eine historische Partnerschaft für mehrere Commonwealth Games.

    Die Commonwealth Games Federation (CGF) hat mit Longines eine Partnerschaftsvereinbarung für die nächsten drei Ausgaben der Commonwealth Games unterzeichnet, beginnend mit Birmingham 2022.   Die Vereinbarung ist die erste Multi-Commonwealth-Games-Partnerschaft in der Geschichte, bei der Longines den exklusiven Status als „Eröffnungspartner der Commonwealth-Sportbewegung“ erhält. Die Schweizer Uhrenmarke Longines ist weltweit bekannt für ihr hervorragendes Präzisions-Timing und wird offizieller Partner und Zeitnehmer in Birmingham 2022 sowie bei den Commonwealth-Spielen 2026 und 2030. Im Rahmen dieser neuen Partnerschaft stellt Longines das gesamte Equipment für die Zeitmessung und Punktezählung bei jedem einzelnen Event innerhalb der nächsten drei Commonwealth-Spiele zur Verfügung.   Ein weiterer Aspekt der Partnerschaft bedeutet, dass Longines auch "Presenting Partner" beim Siebener-Rugby, Tischtennis, Gymnastik und Leichtathletik wird. Das historische Abkommen stärkt die engen Beziehungen zwischen Longines und den Commonwealth Games. Longines war ursprünglich Partner der Commonwealth Games 1962 in Perth und erneuerte seine Partnerschaft für Glasgow 2014 und die Gold Coast 2018.   Die Ankündigung erfolgt heute am Commonwealth Day (9. März), als die CGF in Zusammenarbeit mit Longines und Birmingham 2022 eine Countdown-Uhr auf dem Centenary Square in Birmingham enthüllte. Die markante Uhr zählt hab jetzt die Tage, Stunden, Minuten und Sekunden bis zum Beginn der Eröffnungsfeier der Birmingham Commonwealth Games am 27. Juli 2022.   Die Longines Countdown-Uhr verfügt über einen vollständig zugänglichen Rampenansatz, mit dem sich sowohl Rollstuhlfahrer als auch Nicht-Rollstuhlfahrer frei unter der Struktur bewegen können. Der in England hergestellte Unterbau bildet die Form des legendären B-Logos der Birmingham 2022 Games ab. Eine unverwechselbare Form, in der 12 Städte aus der gesamten Region integriert sind und die Haupt-Austragungsorte miteinander verbinden, an denen während der elf Tage der Commonwealth Games 19 Sportarten, darunter acht vollständig integrierte Parasportarten zu sehen sein werden.   David Grevemberg CBE, CEO von CGF, sagte: „ Ich freue mich sehr über das große Privileg, Longines als Gründungspartner des Commonwealth Sport Movement bei uns zu haben. Dies ist ein aufregendes neues Kapitel in der langjährigen Freundschaft, die wir mit Longines während der Commonwealth-Spiele 1962 in Perth geschlossen haben.“   „Dies ist eine wahrhaft historische Vereinbarung, und dass diese Partnerschaft bei gleich mehreren Commonwealth-Spielen besteht, zeigt echtes Vertrauen in die künftige Ausrichtung der Commonwealth-Sportbewegung. Die Partnerschaft wurde durch das neue Modell zur Bereitstellung der Spiele ermöglicht, das von CGF Partnerships koordiniert wird, das sich mit Möglichkeiten und Effizienz von Multi-Games befasst. “   „Es ist etwas ganz Besonderes, dies am Commonwealth Day bekannt zu geben, einem Feiertag im gesamten Commonwealth, an dem wir die Longines Countdown-Uhr für die Eröffnungsfeier 2022 in Birmingham vorstellen. Mit dieser markanten und dennoch eleganten Struktur, die jetzt einen Ehrenplatz auf dem einzigartgen Centenary Square einnimmt, hat der Countdown bis Birmingham 2022 nun offiziell begonnen.“ % break%Matthines Baumgartner, Vice President Marketing bei Longines, kommentierte: „ An diesem besonderen Tag freut sich Longines sehr, seine Teilnahme an den XXII Commonwealth Games bekannt zu geben, die als eines der wichtigsten Sportereignisse der Welt gelten.“   „Noch 870 Tage sind es bis zum Beginn dieser großartigen Veranstaltung. Unsere Marke ist hocherfreut, eine historische Multi-Commonwealth-Games-Partnerschaft mit CGF bekannt zu geben, die die Ausgaben 2022, 2026 und 2030 abdeckt.“   „Wir sind sehr stolz auf unsere Partnerschaft mit den Commonwealth Games, die bis zu den Commonwealth Games 1962 in Perth und in jüngerer Zeit bis zu den Gold Coast Commonwealth Games 2014 in Glasgow und 2018 zurückreicht.“   „Das Timing ist entscheidend, wenn es darum geht, eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille zu gewinnen. Longines bereits darauf, seine Zeitmessungskompetenz in verschiedenen Disziplinen un den Sportarten, mit denen wir während der Commonwealth-Spiele zusammenarbeiten, wie Leichtathletik, Gymnastik, Siebener-Rugby und Tischtennis zur Verfügung zu stellen.“   „Unsere Marke blickt auf eine lange Geschichte der Innovation und Präzision in der Zeitmessung bei Sportwettkämpfen zurück, die bereits bis ins späte 19. Jahrhundert zurückreicht. Für die drei nächsten Commonwealth-Spiele, beginnend mit Birmingham 2022, setzt Longines diese Geschichte zusammen mit Sportlern und Sportfans aus der ganzen Welt fort.“   Ian Reid, CEO von Birmingham 2022, sagte:   „Dies ist ein äußerst bedeutender Tag für die Commonwealth Games in Birmingham, da wir bis Juli 2022 immer mehr Schwung und Vorsprung kreieren.“   „Die Uhr wird zu einer Hauptattraktion und einem zentralen Punkt für die Stadt werden und stellt sicher, dass die Einwohner von Birmingham visuell daran erinnert werden, dass ihre Stadt für eine der größten Sport- und Kulturveranstaltungen der Welt ausgewählt wurde. Sie zählt einen Countdown herunter bis zu einem wichtigen Moment, in dem die Augen der Welt auf Birmingham und die Region West Midland gerichtet sein werden.“

  • 07/03/2020

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour in Doha

    Die neue Serie der Longines Global Champions Tour verspricht ein Jahr voller aufregender Sportmomente in einigen der schönsten Städte der Welt. Die erste Etappe der Serie versammelte die weltbesten Reiter und Pferde in der prächtigen Longines Arena des Al Shaqab in Doha. Die Tour setzt sich dann an legendären Austragungsorten wie Mexiko City, Schanghai, Monaco, Paris und Rom fort. Die prestigeträchtige Abschlussveranstaltung der Saison für die zweite Ausgabe wird in New York auf der majestätischen Governor Island stattfinden Die Tournee wird mit dem Super Grand Prix der Longines Global Champions Tour in Prag, bei dem die Gewinner der einzelnen Grand Prix-Etappen der Longines Global Champions Tour für den finalen Wettkampf zusammenkommen, ihren Abschluss finden.Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Serie war die Schweizer Uhrenmarke Longines stolz darauf, den beeindruckenden Sieg von Daniel Deusser (Deutschland) auf Killer Queen VDM beim Highlight-Turnier des Wochenendes, dem Grand Prix der Longines Global Champions Tour von Doha, zu feiern. Der deutsche Reiter beendete das Rennen vor Nicola Philippaerts auf Katanga v.h Dingeshof und Jérôme Guery auf Quel Homme de Hus, die sich den zweiten bzw. dritten Platz sicherten. Longines International Sponsorship & Events Manager - Equestrian Sports Yanick Rossier überreichte Daniel Deusser eine elegante Longines-Uhr zur Würdigung seiner großartigen Leistung.Während des Wochenendes hatten die Zuschauer die Gelegenheit, ein Modell aus der Conquest Classic-Kollektion, der offiziellen Uhr der Veranstaltung kennenzulernen. Die neue schlanke und elegante Kreation ist besonders feminin und gleichzeitig kühn und modern. Entworfen, um das tägliche Tempo der modernen Frau zu bestimmen, wird sie besonders die Frauen begeistern, die es verstehen, die vielen Facetten ihres Lebens meisterhaft miteinander zu verweben.