Skip to main navigation Skip to content

BITTE BEACHTEN: Longines reicht den Vorteil der gesenkten Mehrwertsteuer gerne ab 01.07.2020 an Sie weiter.

Rückkehr zum Ursprung der The Longines Avigation Watch Type A-7 1935

Corporate

21/07/2020

The Longines Avigation Watch Type A-7 1935 zollt den Sternstunden der Luftfahrt Tribut. Tatsächlich ist Longines der Fliegerei und ihren Pionieren seit Beginn des 20. Jahrhunderts verbunden. Die Marke liess sich nun von einem Modell inspirieren, das die amerikanische Luftwaffe 1935 in Auftrag gegeben hatte. Um die Bezeichnung «Type A-7» der US Army verliehen zu bekommen und somit von ihren Piloten getragen zu werden, musste diese Uhr in Sachen Optik, Langlebigkeit und Präzision einem äusserst anspruchsvollen Anforderungskatalog gerecht werden.

 

Getreu dem Originalmodell zeichnet sich die neue Variante von The Longines Avigation Watch Type A-7 1935 durch ihr schwarzes, um 40° nach rechts gedrehtes Zifferblatt aus. Diese ungewöhnliche Ausrichtung ermöglichte es den Piloten, die Anzeigen abzulesen, ohne den Steuerknüppel des Flugzeugs loslassen zu müssen.
 

Um die Handhabung der Uhr in der Luft – selbst mit Handschuhen – zu vereinfachen, liessen sich die verschiedenen Chronographenfunktionen über die geriffelte Krone bei 12 Uhr kontrollieren: Start, Stopp und Rückstellung erfolgten durch einen einfachen Druck des Monopoussoirs. Heute greift The Longines Avigation Watch Type A-7 1935 dieses einzigartige Konzept auf.

 

Ihr Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 41.00 mm birgt ein Säulenrad-Chronographenwerk (L788.2), das exklusiv für Longines entwickelt worden ist.

 

Das mattschwarze Zifferblatt, das mit seinen grossen arabischen Ziffern und der «Eisenbahnminuterie» ebenfalls Besonderheiten des historischen Zeitmessers aufgreift, bietet optimale Ablesbarkeit. Seine schlichte Komposition wird von eleganten «Kathedralen»-Zeigern mit Super-LumiNova®-Beschichtung veredelt.

 

Die neue The Longines Avigation Watch Type A-7 1935 am braunen Lederband ergänzt ab sofort die Version mit lackweissem Zifferblatt, die 2016 lanciert worden ist.