Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 22/02/2020

    Flachrennen

    2020 HH the Amir The Trophy präsentiert von Longines

    Als offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer des Qatar Racing & Equestrian Club war Longines stolz darauf, den Sieg von French King, geritten von Olivier Peslier, in der mit Spannung erwarteten HH the Amir The Trophy am 22. Februar zu feiern. Das spannende Rennen fand während des jährlichen 3-Rennen-HH The Amir's Sword Festivals statt, das vom 20. bis 22. Februar auf der Al Rayyan Racecourse in Doha (Katar) stattfand. Um diesen großen Sieg zu feiern, überreichte die Schweizer Uhrenmarke dem Gewinnerteam mit großer Freude elegante Zeitmesser. Die offizielle Uhr des Festivals war ein Chronograph mit blauem Zifferblatt aus der Conquest V.H.P. „Very High Precision“-Kollektion. Der sportliche Zeitmesser ist mit einem exklusiven Uhrwerk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach Kontakt mit einem Magnetfeld oder einem Stoß zurückzusetzen. Außerdem verfügt es über eine hohe Batterielebensdauer und ist mit einem Ewigen Kalender ausgestattet.

  • 16/02/2020

    Flachrennen

    Drei Sonntage mit spannenden Wettbewerben und außergewöhnlichen Leistungen beim Longines 81. Großen Preis von St. Moritz

    Die Verbindungen zwischen Longines und St. Moritz reichen über ein Jahrhundert zurück. 1894 schickte Longines zwei Chronographen mit Zählern in den bereits berühmten Ferienort im Engadin, die als Zeitmessgeräte dienen sollten. Dies war der Beginn der regelmäßigen Zusammenarbeit Zeitnahmeaktivitäten, insbesondere bei Alpinskisport-Events sowie beim Pferderennen.   Longines ist seit 2015 offizieller Partner, Zeitnehmer und offizielle Uhr des Dorfes St. Moritz. Im Rahmen dieser Partnerschaft tragen das Tourismusbüro, die Schweizer Skischule und die Skilifte des berühmten Wintersportortes die Farben der Marke.   Longines und die Welt des Pferdesports Die Leidenschaft von Longines für die Welt des Reitsports geht bis in das Jahr 1869 zurück, als die Marke ihre erste Reitertaschenuhr herstellte, die ein stolzer Pferdekopf zierte. Einige Jahre später, im Jahr 1878, entwickelte Longines ein Chronographenwerk in einem Gehäuse, das mit dem Motiv eines Jockeys und seinem Pferd graviert war.  Dieser Uhrentyp sorgte bereits ab 1881 für Furore auf den Rennbahnen und war unter Jockeys und Pferdeliebhabern äußerst beliebt, da er eine sekundengenaue Zeitnahme ermöglichte. Longines engagiert sich heute in den Disziplinen Flachrennen sowie Springreiten, Dressur, Fahren und Vielseitigkeitsreiten. Die Marke hat sich entschieden, diese Sportarten als perfektes Beispiel für ihre Grundwerte zu unterstützen: Eleganz, Tradition und Leistung. Im Rahmen ihres Engagements für den Pferdesport ist die Uhrenmarke auch stolz darauf, große Reitinstitutionen wie die Fédération Equestre Internationale (FEI), den Internationalen Verband der Pferderennbehörden (IFHA) und den internationalen Verband der Reiter und Reiterinnen (FEGENTRI) zu unterstützen.   Das White Turf-Rennen fand auf dem zugefrorenen See des Schweizer Dorfes St. Moritz statt und endete heute mit dem bemerkenswerten Sieg von Wargrave gegen Dennis Schiergen beim Longines Großen Preis von St. Moritz.   Als offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer dieses aufregenden Sportereignisses war Longines stolz darauf, bei diesem lang erwartete Rennen, das als das teuerste der Schweiz gilt, die Zeit zu stoppen.

  • 14/02/2020

    Flachrennen

    Longines wird offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer des ersten SAUDI CUP

    Das in Saint-Imier ansässige Unternehmen Longines, das seit langem mit der Welt des internationalen Pferderennsports verbunden ist, fungiert als offizieller Partner, offizielle Uhr und offizieller Zeitnehmer dieses lang erwarteten Pferdesportereignisses, das mit dem SAUDI CUP-Rennen selbst seinen Höhepunkt findet. Mit einem Budget in Höhe von 20 Millionen US-Dollar wird es zu einem der teuersten Pferderennen der Welt.  Außerdem wird Longines Hauptsponsor des LONGINES TURF HANDICAP - eines Wettbewerbs über 3000 m auf dem neuen Kunstrasenplatz der Strecke - dem ersten Rasenwettbewerb im Königreich Saudi-Arabien. Das Rennen, ursprünglich als Red Sea Handicap bezeichnet, zog Teilnehmer aus aller Welt an und wird voraussichtlich eines der stärksten Felder werden, die jemals für ein Rasenrennen zusammengestellt wurden.  Matthieu Baumgartner, Vice President Marketing von Longines, sagte: "Wir sind besonders stolz darauf, eine neue Zusammenarbeit mit dem SAUDI CUP als offizieller Partner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr der Veranstaltung zu beginnen. Diese spannende Form der Zusammenarbeit facht unsere langjährige Leidenschaft für Pferderennen, die seit mehr als 140 Jahren besteht, immer wieder aufs Neue an.” Wir freuen uns darauf, Teil der ersten Ausgabe dieses aufregenden Sportereignisses zu sein.“% Break%Adel A Almazroa, General Manager des Reitsportclubs von Riad, kommentierte: "Longines' Engagement für den internationalen Pferderennsport ist allgemein bekannt und wir sind sehr stolz darauf, dass ein so renommiertes Unternehmen als Partner am SAUDI CUP teilnimmt.“   Das erste zweitägige SAUDI CUP-Rennen findet am 28. Februar auf der König-Abdulaziz-Rennbahn in Riad im Rahmen der Kingdom Day Jockey-Meisterschaften und am Samstag, den 29. Februar 2020 anlässlich des SAUDI CUP-Tags statt. Insgesamt werden 16 Rennen mit einem Preisgeld von zusammen mehr als 30 Mio. USD ausgetragen.

  • 14/02/2020

    Flachrennen

    White Turf St. Moritz 2020 – 2nd Sunday

    Als Offizieller Partner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Anlasses freute sich Longines über den Sieg von Ulster und Clément Lheureux am zweiten Sonntagsrennen des White Turf St. Moritz. Der Grand Prix Longines ist das Vorbereitungsrennen für den Longines Grosser Preis von St. Moritz am 16. Februar.   Seit 1907 finden diese einzigartigen Pferderennen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee im Kanton Graubünden statt. Als Sportanlass der Sonderklasse und gesellschaftliches Highlight vor märchenhafter Kulisse im Engadin zählt der White Turf zum erlesenen Kreis der „Swiss Top Events“. Dieses Jahr finden die Internationalen Pferderennen St. Moritz am 2., 09. und 16. Februar statt.   Die Offizielle Uhr der heutigen Veranstaltung ist die Conquest V.H.P. (Very High Precision). Diese silberfarbene 41 mm Uhr verfügt über eine sehr lange Batterielebensdauer sowie einen ewigen Kalender. Mit ± 5 Sek./Jahr kombiniert dieses Modell äusserste Präzision, hohe Technizität und einen sportiven Look mit der einzigartigen Eleganz der Marke.

  • 02/02/2020

    Flachrennen

    White Turf St. Moritz 2020 – 1. Sonntag

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines ist offizieller Partner, Zeitnehmer und offizielle Uhr des White Turf St. Moritz und freute sich, am ersten Rennsonntag des Events die Zeit zu stoppen. Als Teil ihrer Partnerschaft mit der St. Moritz Racing Association war Longines auch Titelpartner des Tagesrennens: Des Grand Prix Longines, des Vorbereitungsrennens für den Longines Grand Prix von St. Moritz, der am 16. Februar stattfindet. Samurai geritten von Cheryl Schoch gewann den Grand Prix Longines vor Torochica geritten von Kieran O'Neill und Fiesta geritten von Dennis Schiergen. Seit 1907 findet das jährliche White Turf St. Moritz-Rennen an drei Sonntagen im Februar auf dem zugefrorenen See des beliebten Urlaubsorts im Kanton Graubünden statt. Das Event zieht jährlich 30.000 Besucher an und gilt als das sportliche und gesellschaftliche Highlight im Engadiner Winterprogramm. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 2., 09. und 16. Februar statt. Die offizielle Uhr der Veranstaltung ist die Conquest V.H.P. (Sehr hohe Präzision). Die silberfarbene Uhr mit 41 mm Gehäusedurchmesser verfügt über einen Ewigen Kalender und zeichnet sich durch eine besonders lange Batterielebensdauer aus. Die Uhr kombiniert hervorragende Ganggenauigkeit (± 5 Sek. pro Jahr), anspruchsvolle Technik und einen sportlichen Look mit der einzigartigen Eleganz, für die die Marke bekannt ist.

  • 23/02/2019

    Flachrennen

    2019 HH the Amir The Trophy presented by Longines

    Als Teil ihrer Partnerschaft mit dem Qatar Racing Equestrian Club war Longines stolzer Presenting Partner des mit Spannung erwarteten HH the Amir The Trophy presented by Longines, das am letzten Tag des vom 21.-23. Februar abgehaltenen HH The Amir’s Sword Festival stattfand. Die Schweizer Uhrenmarke war stolz, dem Gewinnerteam des HH the Amir The Trophy presented by Longines – French King, der in Frankreich von Henri-Alex Pantall für HH Sheikh Abdullah Bin Khalifa Al Thani trainiert wurde und von Olivier Peslier geritten wurde – elegante Longines Zeitmesser zu überreichen.Die offizielle Uhr des Festivals ist ein Modell aus der Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Kollektion mit blauem Zifferblatt. Die Uhr ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes zurückzusetzen. Außerdem verfügt es über eine hohe Batterielebensdauer und ist mit einem Ewigen Kalender ausgestattet. Ein blaues Kautschukarmband rundet das Erscheinungsbild des Modells ab.

  • 17/02/2019

    Flachrennen

    White Turf - 3rd Raceday

    Nach drei unvergesslichen Sonntagsrennen gewann Kieren Fox auf Berrahri den Longines 80. Grosser Preis von St. Moritz, vor Eddy Hardouin auf Jungleboogie und Kieran O'Neill auf Nimrod. Mit einem Preisgeld von CHF 111‘111 war dieses Rennen das Höchstdotierte der Schweiz. Longines freute sich, wieder Offizieller Partner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Anlasses zu sein.   Nach diesen drei Sonntagsrennen ehrte Longines Dennis Schiergen, den besten Jockey des Wettbewerbs, mit der "Longines Jockey Silver Trophy".   Seit 1907 finden diese einzigartigen Pferderennen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee im Kanton Graubünden statt. Als Sportanlass der Sonderklasse und gesellschaftliches Highlight vor märchenhafter Kulisse im Engadin zählt der White Turf zum erlesenen Kreis der „Swiss Top Events“. Dieses Jahr feiern die Internationalen Pferderennen St. Moritz ihren 80. Grosser Preis von St. Moritz und finden am 3., 10. und 17. Februar statt.   Die Verbindungen zwischen der Schweizer Uhrenmarke und St. Moritz bestehen seit mehr als einem Jahrhundert. So schickte Longines 1894 zwei Chronographen mit Handaufzugswerken in den weltbekannten Ort im Engadin. Dies war der Beginn einer Reihe von Partnerschaften in der Zeitmessung bei verschiedensten sportlichen Disziplinen, insbesondere in den Bereichen Ski alpin, Gymnastik und Pferderennen.   Seit 2015 ist die Uhrenmarke Partner und Offizielle Uhr des Schweizer Kurorts. Die Touristeninformation, die Schweizer Skischule sowie die Bergbahnen von St. Moritz tragen die Farben der Marke mit der geflügelten Sanduhr.   Die Offizielle Uhr der heutigen Veranstaltung ist ein edles Modell aus der Kollektion Record. Diese Produktreihe vereint klassische Eleganz mit exzellenter Leistung und schickt sich an, der neue Spitzenreiter der Marke zu werden. Jedes einzelne Uhrwerk dieser Kollektion verfügt über eine Siliziumspirale mit einzigartigen Eigenschaften und ist von der Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.   Früh begann das langjährige Engagement von Longines für den Pferdesport. Die älteste, bisher bekannte Longines-Uhr mit Reitmotiven stammt aus dem Jahr 1869 und weiht eine schöne Serie von dekorierten Taschenuhren ein. Diese Verbindung zwischen der Marke und der Pferdewelt hat daher zur Entwicklung der Zeitmessung von Reitwettbewerben geführt. 1878 stellte die Marke ihren ersten Chronographen, den legendären 20H her. Heute engagiert sich Longines mit Leidenschaft für die Welt des Pferdesports und ihre verschiedenen Disziplinen.

  • 10/02/2019

    Flachrennen

    White Turf - 2. Renntag

    Am 10. Februar stellte Longines als Zeitnehmer den Sieg von Dennis Schiergen auf Berrahri beim Longines Grand Prix am zweiten Sonntag des White Turf St. Moritz fest, dessen stolzer offizieller Partner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr die Marke ist. Der Grand Prix Longines ist ein Vorbereitungsrennen für den 80. Longines Grossen Preis von St. Moritz, der am 17. Februar stattfindet.   Seit 1907 findet das jährliche White Turf St. Moritz Rennen an drei Sonntagen im Februar auf dem zugefrorenen See des beliebten Urlaubsorts im Kanton Graubünden statt. Das Event zieht jährlich 30.000 Besucher an und gilt als das sportliche und gesellschaftliche Highlight im Engadiner Winterprogramm. In diesem Jahr feiert die Veranstaltung den 80. Grossen Preis von St. Moritz und findet am 3., 10. und 17. Februar statt.   Die offizielle Uhr der Veranstaltung ist ein elegantes Modell aus der Record Collection. Die Linie entwickelt sich mit ihrer Kombination aus klassischer Eleganz und exzellenter Uhrmacherkunst zum neuen Aushängeschild der Marke. Jedes der Kaliber verfügt über eine Unruhfeder aus monokristallinem Silizium mit einzigartigen Eigenschaften und wurde von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.

  • 03/02/2019

    Flachrennen

    Longines ist stolz, Zeitnehmer des ersten Sonntagsrennens des White Turf St. Moritz

    Als Offizieller Partner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Anlasses freute sich die Schweizer Uhrenmarke über das erste Sonntagsrennen des White Turf St. Moritz. Im Rahmen der Partnerschaft mit der St. Moritz Racing Association war Longines auch Titel Partner des Pferderennens des Tages: der Grand Prix Longines, der ein Vorbereitungsrennen für den Longines 80. Grosser Preis von St. Moritz am 17. Februar ist.   New Agenda geritten von Schiergen Dennis gewann den Grand Prix Longines, vor Fiesta geritten von Bürgin Tim und Berrahri geritten von Lingg Raphael.   Seit 1907 finden diese einzigartigen Pferderennen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee im Kanton Graubünden statt. Als Sportanlass der Sonderklasse und gesellschaftliches Highlight vor märchenhafter Kulisse im Engadin zählt der White Turf zum erlesenen Kreis der „Swiss Top Events“. Dieses Jahr feiern die Internationalen Pferderennen St. Moritz ihren 80. Grosser Preis von St. Moritz und finden am 3., 10. und 17. Februar statt.   Die Offizielle Uhr der heutigen Veranstaltung ist ein edles Modell aus der Kollektion Record. Diese Produktreihe vereint klassische Eleganz mit exzellenter Leistung und schickt sich an, der neue Spitzenreiter der Marke zu werden. Jedes einzelne Uhrwerk dieser Kollektion verfügt über eine Siliziumspirale mit einzigartigen Eigenschaften und ist von der Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.

  • 02/02/2019

    Flachrennen

    Generalversammlung der Fegentri & Verleihungszeremonie der Longines World Fegentri Championship for Gentlemen and Ladies Riders 2019

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines hatte in diesem Jahr wieder das große Vergnügen, beim Galadinner der Generalversammlung des Weltverbandes der Amateur-Rennreiter FEGENTRI dabei zu sein, das in St. Moritz stattfand. Im Verlauf des Abends hatten Logines, vertreten durch seinen Markenmanager für die Schweiz Christophe Jeanneret, und die FEGENTRI, vertreten durch ihren Präsidenten Elie Hennau, die Ehre, die Deutsche Lilli-Marie Engels, Gewinnerin der Longines World FEGENTRI Championship for Lady Riders 2018, und den Italiener Alberto Berton, Gewinner der Longines World FEGENTRI Championship for Gentlemen Riders 2018, auszuzeichnen. Beide erhielten Longines Armbanduhren als Anerkennung ihrer herausragenden Leistungen.%break%Als Marke mit starker Verwurzelung im Pferdesport unterstützt Longines Amateurreiter und ist offizieller Partner und offizielle Uhr der FEGENTRI. Außerdem ist Longines Namensgeber der Weltmeisterschaften der Damen und Herren und der dazugehörigen Klassements – der Longines World FEGENTRI Championship Rankings for Lady Riders und der Longines World FEGENTRI Championship Rankings for Gentlemen Riders.