Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 30/03/2018

    Flachrennen

    Longines erhält einen Appreciation Award zu Ehren seiner Partnerschaft mit dem Dubai World Cup

    Am gestrigen Abend nahm Longines, vertreten durch seinen Vizepräsident und Leiter des internationalen Marketing Juan-Carlos Capelli, einen Appreciation Award entgegen, der von Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum und seinem Sohn, Seiner Hoheit Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, überreicht wurde. Diese Auszeichnung ehrt die Partnerschaft der Marke mit dem Dubai World Cup, der am 31. März 2018 auf dem Meydan Racetrack ausgetragen wird. Als offizieller Partner und Zeitnehmer der Veranstaltung ist Longines auch Präsentationspartner des Longines Dubai Sheema Classic, des bedeutendsten Turf-Rennens des Tages.

  • 12/03/2018

    Flachrennen

    Longines und die OSAF ehren die Familie Heller

    Am 10. März 2018 ehrten Longines und die Organización Sudamericana de Fomento del Sangre Pura de Carrera (OSAF ) die Familie Heller mit einer besonderen Auszeichnung im Rahmen eines Galadinners im Hyatt Centric Montevideo in Uruguay. Liliana und Carlos Heller, die die Auszeichnung entgegennahmen, sind Besitzer und Züchter, welche das bedeutende Vollblutgestüt Stud-Haras Don Alberto in Chile und einen Ableger in Lexington, Kentucky betreiben. Im Verlauf des Abends hatte Juan-Carlos Capelli, Vizepräsident und Leiter des Internationalen Marketing von Longines, die Ehre, der Preisträgerfamilie elegante Longines Uhren zu überreichen.%break% Bei der Zeremonie zu Ehren der Verdienste der Familie Heller um den internationalen und insbesondere lateinamerikanischen Pferderennsport waren auch Vertreter der Disziplin zugegen.   Die Veranstaltung fand am Wochenende der Longines Gran Premio Latinoamericano statt, die als bedeutendstes internationales Gruppe-1-Rennen Lateinamerikas gilt und deren Titelpartner und offizieller Zeitnehmer die Schweizer Uhrenmarke ist.

  • 29/03/2018

    Flachrennen

    Longines Golden Slipper Raceday & Rennen

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines beging ihr drittes Jahr als Titelpartner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr des Golden Slipper bei der 62. Austragung des prestigeträchtigen Rennens, das auch als „Juwel in der Krone“ des Rosehill Carnival bekannt ist. Vor einer imposanten Zuschauerkulisse auf dem Rosehill Gardens Racecourse wurden dem Eigentümer, Trainer und Jockey des Siegerpferdes durch einen Verteter von Longines Australia elegante Longines Uhren überreicht.   Die Highlight-Veranstaltung bot außerdem vier weitere Gruppe-1-Rennen, nämlich The George Ryder Stakes, The Ranvet Stakes, The Galaxy und The Rosehill Guineas und war damit einer der absoluten Höhepunkte im Rennkalender.   Die Botschafterin des Longines Golden Slipper Carnival, Kyly Clarke, besuchte den Renntag ebenso wie Australiens beliebteste Modistin Nerida Winter und bewies eine glückliche Hand bei der Auswahl der Finalistinnen für den Longines Prize for Elegance, der im Rahmen des „Fashion Chute“-Wettbewerbs des Australian Turf Club vergeben wurde.   Ihre neue Erfahrung als Jurorin kommentierte Kyly Clarke, die Botschafterin des Longines Golden Slipper Carnival wie folgt: „Es war ein tolles Erlebnis für mich, die Nominierungen für den Longines Prize for Elegance vorzunehmen und den Preis einer würdigen Gewinnerin zu überreichen”.   Clarke übergab Tanya Lazarou, der Gewinnerin des Longines Prize for Elegance, eine elegante Longines Armbanduhr, die die Eleganz des Abends und die perfekten Garderobe der Preisträgerin harmonisch ergänzte.   Das Longines Golden Slipper bot den perfekten Rahmen, um die Longines Master Collection zu entdecken, die offizielle Uhr der Veranstaltung. Die elegante Uhr mit einem Gehäuse aus Edelstahl und 18 Karat Roségold verfügt über ein mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug und eine perfekt runde Lünette. Sie verkörpert vortrefflich die Werte der Marke - Eleganz, Tradition und Leistung.

  • 31/03/2018

    Flachrennen

    Der Dubai World Cup: Hawkbill stiehlt die Schau beim Longines Dubai Sheema Classic Rennen

    Der Meydan Racecourse in Dubai, dessen offizieller Zeitnehmer Longines ist, gilt als eine der Top-Adressen der Welt für Vollblutrennen. Der ebenso einzigartige wie prestigeträchtige Dubai World Cup Carnival bietet ein Dutzend Renntage von Januar bis Ende März. Seinen Abschluss bildet der Dubai World Cup mit neun Rennen an einem Tag und dem namensgebenden Rennen als Höhepunkt, bei dem in diesem Jahr Thunder Snow geritten von Christophe Soumillon triumphierte.   Vor diesem Hauptrennen wurde auch das Longines Dubai Sheema Classic ausgetragen, das bedeutendste Turf-Rennen des Tages, dessen Sieger Hawkbill geritten von William Buick hieß. Vertreten durch Juan-Carlos Capelli, den Vizepräsidenten und Leiter des Internationalen Marketing, und Patrick Aoun, den Brand Manager von Longines Middle East, überreichte die Schweizer Uhrenmarke den Bezugspersonen des Siegerpferdes voller Stolz elegante Longines Zeitmesser.   Der Dubai World Cup ist nicht nur ein mit Spannung erwarteter Höhepunkt für Liebhaber von Pferderennen, sondern er fasziniert auch durch die Eleganz seiner Besucher. In diesem privilegierten Umfeld überreichte die Longines Botschafterin der Eleganz Chi Ling Lin den Longines Prize for Elegance in Form einer attraktiven Longines Armbanduhr an die Besucherin mit dem stilvollsten Auftreten.   Am gleichen Tag hatte Chi Ling Lin bereits an der Einweihung der neuen Longines Boutique in der Mall of Emirates teilgenommen, wo die Marke ihre Record Kollektion präsentierte. Die Modelle mit Chronometerzertifizierung entwickeln sich mit ihrer Kombination aus klassischer Eleganz und exzellenter Technik zu Aushängeschildern der Marke.   Anlässlich des Dubai World Cup stellte Longines die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ vor, einen neuen Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Das Modell mit silberfarbenem Zifferblatt wird von einem extrem präzisen Werk angetrieben (+/- 5 Sekunden Gangabweichung pro Jahr) und ist mit einer intelligenten Krone für verschiedene Einstellungen ausgestattet.

  • 14/03/2018

    Flachrennen

    Longines Gran Premio Latinoamericano - Montevideo

    Gestern fand im Hipodromo Nacional de Maroñas die Longines Gran Premio Latinoamericano 2018 statt, deren stolzer Titelpartner und offizieller Zeitnehmer die Schweizer Uhrenmarke ist.   Roman Rosso gewann mit Jockey Wilson Moreyra das Hauptrennen der Longines Gran Premio Latinoamericano 2018. Den Longines Cup Clásico Diana sicherte sich Julio Méndez auf Sexy Reasons. Als offizieller Partner der Organización Latinoamericana de Fomento del Pura Sangre de Carrera (OSAF) ist Longines stolz, alle Rennen des Longines Gran Premio Latinoamericano in Montevideo in Uruguay als Zeitnehmer begleitet zu haben. Die Schweizer Uhrenmarke honorierte am Renntag jedoch nicht nur Leistung, sondern huldigte auch der Eleganz mit ihrem berühmten Longines Prize for Elegance für die Dame und den Herrn, welche diese Longines am Herzen liegende Eigenschaft am besten verkörperten. Beiden wurden zur Anerkennung Longines Armbanduhren überreicht.   Als offizielle Uhr der Veranstaltung präsentierte Longines die Conquest V.H.P. „Very High Precision“. Dieser Zeitmesser ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.   Longines ist stets darauf bedacht, sein nachhaltiges Engagement im Pferdesport auszuweiten und ist in diesem Jahr besonders stolz auf die Verlängerung seiner Partnerschaft mit der OSAF.

  • 08/03/2018

    Flachrennen

    Fegentri-Generalversammlung & Verleihungszeremonie der Longines World Fegentri Championship for Gentlemen and Ladies Riders

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines hatte das große Vergnügen, beim Galadinner der Generalversammlung des Weltverbandes der Amateur-Rennreiter FEGENTRI dabei zu sein, die in diesem Jahr in Pisa in Italien stattfand. Im Verlauf des Abends hatten Longines, vertreten durch Juan-Carlos Capelli, Vizepräsident und Leiter des Internationalen Marketings, und die FEGENTRI, vertreten durch ihren Präsidenten Elie Hennau, die Ehre, dem Franzosen Thomas Guineheux als Sieger der Longines World FEGENTRI Championship for Gentlemen Riders 2017 und der Belgierin Sara Vermeersch als Siegerin der Longines World FEGENTRI Championship for Lady Riders 2017 elegante Longines Armbanduhren in Anerkennung ihrer herausragenden Leistungen zu überreichen.%break%Als Marke mit starkem Bezug zum Reitsport unterstützt Longines Amateurreiter und ist offizieller Partner und offizielle Uhr der FEGENTRI. Außerdem ist Longines Namensgeber der Weltmeisterschaften der Damen und Herren und der dazugehörigen Klassements – der Longines World FEGENTRI Championship Rankings for Lady Riders und der Longines World FEGENTRI Championship Rankings for Gentlemen Riders.