Skip to main navigation Skip to content

BITTE BEACHTEN: Longines reicht den Vorteil der gesenkten Mehrwertsteuer gerne ab 01.07.2020 an Sie weiter.

Aktuelles

  • 13/09/2020

    Flachrennen

    Longines Großer Preis von Baden

    Als offizieller Partner und Zeitnehmer des Longines Großen Preis von Baden, der am 13. September auf der Rennstrecke von Iffezheim stattfand, fühlte Longines sich geehrt, bei den elf Rennen des Tages, einschließlich des gleichnamigen Rennens, das Barney Roy unter der Führung von James Doyle vor Communique und Torquator Tasso gewann, Zeitnehmer zu sein. Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Veranstaltung freute sich Longines, Barney Roys Gewinnerteam mit eleganten Zeitmessern zu beglückwünschen.  Longines Spirit: Die offizielle Uhr beim 148. Longines Großen Preis von Baden  Die Longines Spirit-Kollektion ist dem Design der Zeitmesser berühmter Pioniere, die mit ihren Longines-Zeitinstrumenten Luft, Land und Meer eroberten, nachempfunden. Legendäre Piloten und Entdecker wie Amelia Earhart, Paul-Emile Victor, Elinor Smith und Howard Hughes vertrauten auf ihren unglaublichen Reisen auf die geflügelte Sanduhrmarke. Heute präsentiert Longines neue Zeitmesser, die ihren Pioniergeist wiederspiegeln. Diese sind eine glühende Hommage an außergewöhnliche Männer und Frauen, die durch eine Aufzeichnung, eine Leistung oder ein Zeichen außerordentlichen Mutes ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen haben und auf diese Weise junge Generationen ermutigen, neue Grenzen zu überschreiten. Alle Modelle der Longines Spirit Kollektion sind mit modernster Technologie ausgestattet. Das Ergebnis sind hochpräzise Uhrwerke, die alle Chronometer-zertifiziert sind.

  • 06/07/2020

    Flachrennen

    Fancy Blue ist die neue Königin der Prix de Diane Longines

    Der 171. Prix de Diane Longines wird am 5. Juli 2020 auf dem idyllischen Racecourse in Chantilly stattfinden, der bereits den Triumph von Fancy Blue, geritten von Pierre-Charles Boudot, erlebt hat. Der französische Jockey verteidigte seinen Sieg aus dem Vorjahr. 2019 hatte er bereits den ersten Platz mit Channel erreicht. Zweiter wurde Alpine Star und Stéphane Pasquier, gefolgt von Peaceful, geritten von James Anthony Heffernan. Die drei erfolgreichen Fohlen haben eine Sache gemeinsam, all drei werden in Irland trainiert. Longines ist stolz darauf als Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer des Events Fancy Blues Leistung mit drei eleganten Zeitmessern für die Besitzer, den Trainer und den Jockey zu würdigen. Die offizielle Uhr des Prix de Diane Longines 2020 Der diesmalige Prix de Diane Longines war ebenfalls eine gute Gelegenheit für die Marke die Aufmerksamkeit auf die Logines Kollektion DolceVita zu lenken. Diese Linie ist seit ihrer Begründung im Jahr 1997 eine Ode an das süße Leben Italiens. Weich und hell, warm und glamourös, wie das entspannende Nachsinnen auf einer Terrasse des Dorfplatzes sitzend, durch die Seitenstraßen von Rom wandernd, oder die Erholung am Meer genießend. Diese Kollektion, inspiriert von einem Modell aus den 1920er Jahren und charakterisiert durch sein rechteckiges Gehäuse, ist über die Jahre gewachsen ohne dabei jemals ihre Identität zu verlieren.

  • 22/02/2020

    Flachrennen

    2020 HH the Amir The Trophy präsentiert von Longines

    Als offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer des Qatar Racing & Equestrian Club war Longines stolz darauf, den Sieg von French King, geritten von Olivier Peslier, in der mit Spannung erwarteten HH the Amir The Trophy am 22. Februar zu feiern. Das spannende Rennen fand während des jährlichen 3-Rennen-HH The Amir's Sword Festivals statt, das vom 20. bis 22. Februar auf der Al Rayyan Racecourse in Doha (Katar) stattfand. Um diesen großen Sieg zu feiern, überreichte die Schweizer Uhrenmarke dem Gewinnerteam mit großer Freude elegante Zeitmesser. Die offizielle Uhr des Festivals war ein Chronograph mit blauem Zifferblatt aus der Conquest V.H.P. „Very High Precision“-Kollektion. Der sportliche Zeitmesser ist mit einem exklusiven Uhrwerk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach Kontakt mit einem Magnetfeld oder einem Stoß zurückzusetzen. Außerdem verfügt es über eine hohe Batterielebensdauer und ist mit einem Ewigen Kalender ausgestattet.

  • 16/02/2020

    Flachrennen

    Drei Sonntage mit spannenden Wettbewerben und außergewöhnlichen Leistungen beim Longines 81. Großen Preis von St. Moritz

    Die Verbindungen zwischen Longines und St. Moritz reichen über ein Jahrhundert zurück. 1894 schickte Longines zwei Chronographen mit Zählern in den bereits berühmten Ferienort im Engadin, die als Zeitmessgeräte dienen sollten. Dies war der Beginn der regelmäßigen Zusammenarbeit Zeitnahmeaktivitäten, insbesondere bei Alpinskisport-Events sowie beim Pferderennen.   Longines ist seit 2015 offizieller Partner, Zeitnehmer und offizielle Uhr des Dorfes St. Moritz. Im Rahmen dieser Partnerschaft tragen das Tourismusbüro, die Schweizer Skischule und die Skilifte des berühmten Wintersportortes die Farben der Marke.   Longines und die Welt des Pferdesports Die Leidenschaft von Longines für die Welt des Reitsports geht bis in das Jahr 1869 zurück, als die Marke ihre erste Reitertaschenuhr herstellte, die ein stolzer Pferdekopf zierte. Einige Jahre später, im Jahr 1878, entwickelte Longines ein Chronographenwerk in einem Gehäuse, das mit dem Motiv eines Jockeys und seinem Pferd graviert war.  Dieser Uhrentyp sorgte bereits ab 1881 für Furore auf den Rennbahnen und war unter Jockeys und Pferdeliebhabern äußerst beliebt, da er eine sekundengenaue Zeitnahme ermöglichte. Longines engagiert sich heute in den Disziplinen Flachrennen sowie Springreiten, Dressur, Fahren und Vielseitigkeitsreiten. Die Marke hat sich entschieden, diese Sportarten als perfektes Beispiel für ihre Grundwerte zu unterstützen: Eleganz, Tradition und Leistung. Im Rahmen ihres Engagements für den Pferdesport ist die Uhrenmarke auch stolz darauf, große Reitinstitutionen wie die Fédération Equestre Internationale (FEI), den Internationalen Verband der Pferderennbehörden (IFHA) und den internationalen Verband der Reiter und Reiterinnen (FEGENTRI) zu unterstützen.   Das White Turf-Rennen fand auf dem zugefrorenen See des Schweizer Dorfes St. Moritz statt und endete heute mit dem bemerkenswerten Sieg von Wargrave gegen Dennis Schiergen beim Longines Großen Preis von St. Moritz.   Als offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer dieses aufregenden Sportereignisses war Longines stolz darauf, bei diesem lang erwartete Rennen, das als das teuerste der Schweiz gilt, die Zeit zu stoppen.

  • 14/02/2020

    Flachrennen

    Longines wird offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer des ersten SAUDI CUP

    Das in Saint-Imier ansässige Unternehmen Longines, das seit langem mit der Welt des internationalen Pferderennsports verbunden ist, fungiert als offizieller Partner, offizielle Uhr und offizieller Zeitnehmer dieses lang erwarteten Pferdesportereignisses, das mit dem SAUDI CUP-Rennen selbst seinen Höhepunkt findet. Mit einem Budget in Höhe von 20 Millionen US-Dollar wird es zu einem der teuersten Pferderennen der Welt.  Außerdem wird Longines Hauptsponsor des LONGINES TURF HANDICAP - eines Wettbewerbs über 3000 m auf dem neuen Kunstrasenplatz der Strecke - dem ersten Rasenwettbewerb im Königreich Saudi-Arabien. Das Rennen, ursprünglich als Red Sea Handicap bezeichnet, zog Teilnehmer aus aller Welt an und wird voraussichtlich eines der stärksten Felder werden, die jemals für ein Rasenrennen zusammengestellt wurden.  Matthieu Baumgartner, Vice President Marketing von Longines, sagte: "Wir sind besonders stolz darauf, eine neue Zusammenarbeit mit dem SAUDI CUP als offizieller Partner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr der Veranstaltung zu beginnen. Diese spannende Form der Zusammenarbeit facht unsere langjährige Leidenschaft für Pferderennen, die seit mehr als 140 Jahren besteht, immer wieder aufs Neue an.” Wir freuen uns darauf, Teil der ersten Ausgabe dieses aufregenden Sportereignisses zu sein.“% Break%Adel A Almazroa, General Manager des Reitsportclubs von Riad, kommentierte: "Longines' Engagement für den internationalen Pferderennsport ist allgemein bekannt und wir sind sehr stolz darauf, dass ein so renommiertes Unternehmen als Partner am SAUDI CUP teilnimmt.“   Das erste zweitägige SAUDI CUP-Rennen findet am 28. Februar auf der König-Abdulaziz-Rennbahn in Riad im Rahmen der Kingdom Day Jockey-Meisterschaften und am Samstag, den 29. Februar 2020 anlässlich des SAUDI CUP-Tags statt. Insgesamt werden 16 Rennen mit einem Preisgeld von zusammen mehr als 30 Mio. USD ausgetragen.

  • 14/02/2020

    Flachrennen

    White Turf St. Moritz 2020 – 2nd Sunday

    Als Offizieller Partner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Anlasses freute sich Longines über den Sieg von Ulster und Clément Lheureux am zweiten Sonntagsrennen des White Turf St. Moritz. Der Grand Prix Longines ist das Vorbereitungsrennen für den Longines Grosser Preis von St. Moritz am 16. Februar.   Seit 1907 finden diese einzigartigen Pferderennen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee im Kanton Graubünden statt. Als Sportanlass der Sonderklasse und gesellschaftliches Highlight vor märchenhafter Kulisse im Engadin zählt der White Turf zum erlesenen Kreis der „Swiss Top Events“. Dieses Jahr finden die Internationalen Pferderennen St. Moritz am 2., 09. und 16. Februar statt.   Die Offizielle Uhr der heutigen Veranstaltung ist die Conquest V.H.P. (Very High Precision). Diese silberfarbene 41 mm Uhr verfügt über eine sehr lange Batterielebensdauer sowie einen ewigen Kalender. Mit ± 5 Sek./Jahr kombiniert dieses Modell äusserste Präzision, hohe Technizität und einen sportiven Look mit der einzigartigen Eleganz der Marke.

  • 02/02/2020

    Flachrennen

    White Turf St. Moritz 2020 – 1. Sonntag

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines ist offizieller Partner, Zeitnehmer und offizielle Uhr des White Turf St. Moritz und freute sich, am ersten Rennsonntag des Events die Zeit zu stoppen. Als Teil ihrer Partnerschaft mit der St. Moritz Racing Association war Longines auch Titelpartner des Tagesrennens: Des Grand Prix Longines, des Vorbereitungsrennens für den Longines Grand Prix von St. Moritz, der am 16. Februar stattfindet. Samurai geritten von Cheryl Schoch gewann den Grand Prix Longines vor Torochica geritten von Kieran O'Neill und Fiesta geritten von Dennis Schiergen. Seit 1907 findet das jährliche White Turf St. Moritz-Rennen an drei Sonntagen im Februar auf dem zugefrorenen See des beliebten Urlaubsorts im Kanton Graubünden statt. Das Event zieht jährlich 30.000 Besucher an und gilt als das sportliche und gesellschaftliche Highlight im Engadiner Winterprogramm. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 2., 09. und 16. Februar statt. Die offizielle Uhr der Veranstaltung ist die Conquest V.H.P. (Sehr hohe Präzision). Die silberfarbene Uhr mit 41 mm Gehäusedurchmesser verfügt über einen Ewigen Kalender und zeichnet sich durch eine besonders lange Batterielebensdauer aus. Die Uhr kombiniert hervorragende Ganggenauigkeit (± 5 Sek. pro Jahr), anspruchsvolle Technik und einen sportlichen Look mit der einzigartigen Eleganz, für die die Marke bekannt ist.

  • 19/12/2019

    Flachrennen

    Longines Hong Kong International Races 2019

    Die Longines Hong Kong International Races, an denen einige der weltbesten Pferde und Jockeys in nicht weniger als vier Rennen der Gruppe 1 teilnahmen, bildeten den spannenden Abschluss des Jahres. Joao Moreira gewann die Longines Hong Kong Vase und den Longines Hong Kong Sprint auf Glory Vase und Beat the Clock, während Admire Mars, geritten von Christophe Soumillon, die Longines Hong Kong Mile gewann. Schließlich siegten Masami Matsuoka und Win Bright beim Longines Hong Kong Cup.Longines Hong Kong Mile. Masami Matsuoka und Win Bright überquerten als Erste die Ziellinie beim Longines Hong Kong Cup.In seiner Rolle als Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer der Veranstaltung war Longines stolz darauf, die Gewinnerteams mit eleganten Longines-Zeitmessern belohnen zu dürfen. Außerdem hatte der Markenbotschafter für Eleganz, Aaron Kwok, das Vergnügen, an der Preisverleihung des Longines Hong Kong Cup teilzunehmen.Darüber hinaus präsentierte die Schweizer Uhrenmarke ein neues Modell aus der Longines Master Collection als offizielle Uhr der Longines Hong Kong International Races 2019. Diese Linie ist ein Symbol für die Uhrmacherkompetenz der Marke und verkörpert perfekt die Werte Exzellenz und Eleganz, die dazu beigetragen haben, den Ruf der Marke weltweit zu stärken. Angetrieben von einem neuen Automatikwerk, das exklusiv für Longines entwickelt wurde, zeichnen sich diese Uhren durch eine Mondphasenanzeige und eine raffinierte Ästhetik aus.

  • 19/12/2019

    Flachrennen

    Karis Teetan gewinnt die LONGINES International Jockeys' Championship 2019

    Der mauritische Jockey Karis Teetan glänzte heute Abend auf der Happy Valley-Rennbahn (Sonderverwaltungszone Hongkong), als er den Titel der LONGINES International Jockeys'' Championship gewann. Karis Teetan, der vor Ryan Moore und Vincent Ho das Rennen machte, sammelte mit insgesamt 20 Punkten die höchste Punktzahl in den vier entscheidenden Rennen des Abends. Während der Preisverleihung freute sich LONGINES, dem Gewinner eine elegante Uhr überreichen zu können. Als offizielle Uhr der LONGINES International Jockeys'' Championship präsentierte die Marke ein Modell aus der LONGINES Master Collection. Angetrieben von einem neuen Automatikwerk, das exklusiv für LONGINES entwickelt wurde, zeichnen sich diese Uhren durch eine Mondphasenanzeige und eine raffinierte Ästhetik aus, die ein Gleichgewicht zwischen technischer Exzellenz und klassischer Eleganz schaffen. Später in dieser Woche werden die Jockeys erneut mit dem“LONGINES World’s Best Jockey Award” geehrt, der am Freitag, dem 6. Dezember, während des Galadinners der LONGINES Hong Kong International Races stattfindet. Abgerundet wird die Woche am Sonntag, den 8. Dezember, mit den LONGINES Hong Kong International Races, zu denen die LONGINES Hong Kong Vase, der LONGINES Hong Kong Sprint, die LONGINES Hong Kong Mile und der LONGINES Hong Kong Cup gehören.  

  • 19/12/2019

    Flachrennen

    Suave Richard galoppierte beim Japan Cup 2019, bei dem Longines Partner war, in den Sieg.

    Am Sonntag, dem 24. November, fand auf der legendären Pferderennbahn von Tokio, Japan in Zusammenarbeit mit Longines der 39. Japan Cup statt. Als offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer dieses aufregenden Sportereignisses freute sich Longines, beim Sieg von Suave Richard im Hauptrennen, der von Oisin Murphy geritten wurde, die Zeit stoppen zu dürfen. Dem japanischen Pferd folgten Curren Bouquetd’’or, geritten von Akihide Tsumura und Wagnerian, geritten von Yuga Kawada. Dem Gewinnerteam wurden von Longines-Präsident Walter von Käänel und Matthieu Baumgartner, Vice President im Bereich Marketing persönlich elegante Zeitmesser überreicht.   Der Japan Cup, der seit 1981 in Zusammenarbeit mit Longines stattfindet, ist ein internationales 2400-Meter-Galopprennen der Gruppe 1 auf Grasbahnen für Pferde ab 3 Jahren. Die Veranstaltung ist das landesweit größte Rennen und gehört zu den prestigeträchtigsten  der Welt.    Die Mitwirkung beim japan Cup war für Longines eine einmalige Gelegenheit, die offizielle Uhr des Events, ein neues Modell aus der Longines Master Collection, in Szene zu setzen. Die von einem neuen exklusiv für Longines entwickelten Uhrwerk mit Selbstaufzug angetriebene Uhr zeichnet sich durch eine Mondphasenanzeige und eine feine Ästhetik aus, die ein perfektes Gleichgewicht zwischen technischer Spitzenklasse und edler Eleganz schafft.