Skip to main navigation Skip to content

Auftakt zur Longines HKIR Race Night

Flachrennen

24/10/2018

Der Longines Cup bei den zweiten Longines Night Races

Longines startete heute hocherfreut die LONGINES Hong Kong International Races mit den Longines Night Races auf der Happy Valley Racecourse Pferderennbahn. In diesem Jahr tritt die namhafte Schweizer Uhrenmarke zum zweiten Mal als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer des Longines Cup auf. Zudem ernannte Longines die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ – ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, die höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint – zur offiziellen Uhr der Veranstaltung.

 

Den Longines Cup, das fünfte Rennen des Abends, gewann Beaut Beaut, geritten von Matthew Poon Ming-Fai, in 00:57:36. Dem Besitzer, Jockey und Trainer des Siegerpferdes wurden elegante LONGINES Uhren durch Karen Au Yeung, die Vizepräsidentin von Longines Hong Kong, überreicht.

 

Das Longines Night Race wurde durch die Anwesenheit der berühmten Hongkonger Schauspielerin Tracy Chu beehrt, die sagte: „Ich fühle mich geehrt und hocherfreut, zum ersten Mal die Begeisterung und Spannung mitzuerleben, die ein Longines Rennen verspricht. Da Pferderennen und die Uhrenfertigung höchste Präzision in Bezug auf die Zeitmessung erfordern, ist die neu eingeführte Conquest V.H.P. „Very High Precision“ die perfekte Wahl für diesen Anlass. Ich bin ebenfalls sehr beeindruckt von der Leidenschaft Longines‘ für den Reitsport und sein Engagement als langjähriger Zeitnehmer der Weltmeisterschaften.“

 

Als offizielle Uhr des Longines Cup dieses Jahres sticht die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ mit ihrem legendären blauen Zifferblatt mit drei Zeigern heraus. Sie wird von einem exklusiven Uhrwerk mit einer für eine Analoguhr bemerkenswert hohen Präzision (± 5 Sek./Jahr) angetrieben, das außerdem die Fähigkeit besitzt, die Zeiger nach der Einwirkung eines Stoßes oder Magnetfelds zurückzusetzen. Außerdem verfügt es über eine hohe Batterielebensdauer und ist mit einem Ewigen Kalender ausgestattet. Das Modell aus Edelstahl mit einem Durchmesser von 41 mm zeigt auf seinem blauen Zifferblatt die Stunden, Minuten und Sekunden an. Die außergewöhnliche Uhr verfügt über ein Edelstahlarmband mit Sicherheitsfaltschließe.

 

Im Rahmen seiner Partnerschaft mit dem Hong Kong Jockey Club ist die Schweizer Uhrenmarke auch Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Longines Hong Kong International Races Woche mit der Longines International Jockeys‘ Championship, die am Mittwoch, dem 5. Dezember stattfinden wird. Neben dem LHKIR Gala Dinner, das am Freitag, dem 7. Dezember gemeinsam von Longines und dem Hong Kong Jockey Club veranstaltet wird, wird zur Auszeichnung des besten Jockeys der Welt der „Longines World’s Best Jockey Award 2018“ verliehen.

 

Am Sonntag, dem 9. Dezember, freut sich Longines auf den Besuch seines Botschafters der Eleganz, Jung Woo-Sung, als Gast des Longines Hong Kong International Race 2018. Der renommierte koreanische Schauspieler wird der elegantesten Dame des Sha Tin Racecourse an diesem Tag den Longines Preis für Eleganz verleihen.

 

Die große Passion Longines für den Reitsport lässt sich auf das Jahr 1878 zurückführen, als das Unternehmen einen Chronographen mit Jockey- und Pferdegravur produzierte, der für eine auf die Sekunde genaue Zeitmessung verwendet werden konnte. Bis 1881 war dieses Modell bei Jockeys und Pferdeliebhabern extrem beliebt und wurde bald von den meisten Schiedsrichtern in New York verwendet. Heute engagiert sich Longines bei Flachrennen, beim Springreiten, beim Fahren, im Vielseitigkeitsreiten, in der Dressur und beim Distanzreiten.

Longines HKIR Prelude Race Night; Hong Kong; 2018; Horse Racing;pic3