Skip to main navigation Skip to content

Longines hat sein exklusives Sportzeitnahmeangebot einschließlich einer brandneuen App vorgestellt

Flachrennen

26/04/2017

Longines hat sein exklusives Sportzeitnahmeangebot einschließlich einer brandneuen App vorgestellt

Longines hat an der Rennbahn Hoppegarten in Berlin sein gesamtes innovatives Angebot an Zeitnahmeleistungen vorgestellt und die neue App Second Screen vorgestellt. Die Schweizer Uhrenmarke engagiert sich im Pferdesport seit dem Jahr 1878, als sie einen Chronographen fertigte, der mit einer Gravur von Pferd und Jockey versehen war und eine sekundengenaue Zeitmessung ermöglichte. Seitdem engagiert sich die Marke immer mehr im Pferdesport und ist heute Partner von Pferderennen und Rennbahnen auf der ganzen Welt. Zugleich hat Longines sein Angebot an Zeitnahmedienstleistungen stetig weiterentwickelt, um eine immer höhere Genauigkeit zu erreichen.

 

Getreu seiner historischen Leidenschaft für Pferde und der langjährigen Erfahrung in der Zeitnahme ist Longines stolz darauf, ein vollständiges Angebot an Zeitnahme- und Ergebnisverfolgungsleistungen insbesondere für den Pferderennsport anbieten zu können. Die Schweizer Marke ist die einzige, die ein Komplettpaket vorweisen kann, das extrem genaue Zeitnahme mit neuester Fotofinish-Technologie, das bahnbrechende Longines Positioning System und das Longines GNSS sowie die neue App für Smartphones und Tablets umfasst.

 

Das Longines Positioning System

 

Das erstmals im vergangenen Sommer auf der Rennbahn Hoppegarten in Berlin eingesetzte Longines Positioning System bietet Echtzeitdaten der genauen Positionen der Pferde während des Rennens einschließlich der Rangfolge, der Abstände zwischen den Pferden und ihrer Geschwindigkeit. Diese Pionierleistung im Bereich der Vollblutrennen ist mit einer Genauigkeit bis auf 5 cm und bis zu 1000 Messungen pro Sekunde das weltweit genaueste  Ergebnisverfolgungssystem für Pferderennen.

 

Mit seinen Echtzeitdaten optimiert das Longines Positioning System das Rennerlebnis nicht nur für die Zuschauer auf der Rennbahn und am Bildschirm, sondern auch für Institutionen wie die International Federation of Horseracing Authorities, nationale Verbände, Rennbahnen, Eigentümer, Trainer und Jockeys der Pferde und alle Pferderennbegeisterten.

Eine einfachere Technologie, die mit GPS-Satelliten statt mit LPS-Signalen arbeitet, steht ebenfalls zur Verfügung. Sie trägt den Namen Longines GNSS.

 

Die Rennen auf Ihrem Bildschirm live erleben

 

Im Rahmen des Demonstrationstages stellte Longines auch die neue Second Screen App vor. Sie ermöglicht Smartphone- und Tablet-Nutzern ein Live-Erlebnis von Pferderennen in Echtzeitgenauigkeit mit detaillierten Statistiken über die Pferde wie der Durchschnittsgeschwindigkeit und Zwischenzeiten. Mit dieser neuen App können die Rennen auch in Wiederholung und mit zusätzlichen Daten angereichert betrachtet werden, was insbesondere für die jüngere Generation interessant ist, die die jederzeitige Verfügbarkeit von Informationen gewohnt ist.

 

Die neue Conquest V.H.P.

 

Durch sein Engagement in der Sportzeitnahme war Longines auch einer der Pioniere in der Quarztechnologie, die die Uhrmacher zur Entwicklung innovativer Armbanduhren inspiriert hat.

 

Heute präsentiert die Schweizer Uhrenmarke eine neue Errungenschaft auf dem Gebiet der Quarzuhren, die höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Die Conquest V.H.P ist mit einem exklusiven Uhrwerk von Longines ausgestattet. Das Uhrwerk zeichnet sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) aus, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes mit Hilfe des GPD (Gear Position Detection) Systems zurückzusetzen. Diese attraktiven Eigenschaften machen das Uhrwerk wahrlich bemerkenswert, und zu ihnen gesellen sich außerdem eine besonders hohe Batterielebensdauer und ein Ewiger Kalender.

LPS; Conquest V.H.P; Horse Racing; April; 2017