Skip to main navigation Skip to content

BITTE BEACHTEN: Longines reicht den Vorteil der gesenkten Mehrwertsteuer gerne ab 01.07.2020 an Sie weiter.

Aktuelles

  • 01/05/2019

    Springreiten

    Longines FEI World Cup China League - 1. Veranstaltung

    Am Mittwoch, dem 1. Mai 2019, erkämpften sich Patrick Lam (HKG) und sein Pferd Newtime de Baussy bei der ersten Veranstaltung der Longines FEI Jumping World CupTM China League in Tianjin den Sieg. Die chinesischen Reiter Yuxing Ma auf Elly van de Boslandhoeve und Jirigala Erdeng auf Brikibo vd Bosbeek belegten jeweils den zweiten und dritten Platz. Als Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und Uhr der Veranstaltung war Longines stolz, Patrick Lam zur Feier seines Sieges eine elegante Uhr zu überreichen. Die Veranstaltung war ebenfalls ein großartiger Anlass für die Marke, um die offizielle Uhr, die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ vorzustellen, einen neuen Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 20/04/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of Miami 2019

    Zur dritten Etappe der Longines Global Champions Tour versammelten sich dieses Wochenende einige der besten Reiter und Pferde der Welt im Sand von South Beach ... Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Serie stoppte Longines voller Stolz den Sieg des Belgiers Pieter Devos auf Claire Z vor dem Niederländer Harrie Smolders auf Don VHP Z N.O.P. und dem Schweden Malin Baryard-Johnsson auf H&M Indiana, während des Hauptwettbewerbs des Wochenendes, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von Miami Beach. Zur Anerkennung seiner großartigen Leistung überreichte Pascal Savoy, der Longines Brand Manager für die USA, Pieter Davos eine elegante Longines Uhr. Im Einklang mit dem Motto von Longines „Elegance is an Attitude“ stand am Samstag die Eleganz des Herzens im Mittelpunkt. Beim Longines Global Champions Tour Grand Prix von Miami Beach unterstützte Longines folglich das Kinderhilfswerk JustWorld International, das armutsbetroffenen Kindern hilft, mit dem Programm „Longines Clear The Jump“, in dessen Rahmen 200 Mahlzeiten für jedes fehlerlos übersprungene Longines-Hindernis gespendet werden. Insgesamt half Longines heute dabei, 5000 Mahlzeiten für die von JustWorld International geförderten Kinder beizusteuern. Während des Wochenendes präsentierte Longines stolz ein Modell aus der HydroConquest Kollektion als offizielle Uhr der Veranstaltung. Die HydroConquest von der faszinierenden Welt des Wassersports inspirierte Kollektion kombiniert technische Exzellenz und traditionelle Eleganz und passte hervorragend zu dieser angsehenen Reitsportveranstaltung am Meer.

  • 23/04/2019

    Springreiten

    Longines becomes the Title Partner of the Longines PfingstTurnier Wiesbaden

    Die Schweizer Uhrenmarke ist seit ihren Anfängen vom Reitsport begeistert und freut sich ihre Verbindung zum Pferdesport weiter zu stärken, indem sie Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr des Longines PfingstTurnier Wiesbaden wird. Dieser bereits vor 90 Jahren vom WRFC gegründete internationale Wettkampf findet vom 7. bis zum 10. Juni 2019 im Schlosspark Biebrich statt und enthält Veranstaltungen in vier Disziplinen: Springreiten, Dressur, Vielseitigkeitsreiten und Voltigieren. Er endet mit dem Hauptwettkampf, dem Longines Grand Prix Großer Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden, dem Longines stolz seinen Namen leiht.   „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft zwischen dem WRFC und Longines, die sowohl Kontinuität als auch die Chance miteinander kombiniert“, kommentierte Kristina Dyckerhoff, Präsidentin des WRFC. „Pferde sind der absolute Fokus für mich, meine Kollegen beim WRFC sowie für Longines. Die wichtige Tradition, die in diesem Wettkampf enthalten ist, erschafft zusammen mit unserer Liebe zum Reitsport und der einzigartigen Landschaft des Schlossparks Biebrich eine unvergleichliche Veranstaltung und wir freuen uns auf die nächste Ausgabe mit Longines als Partner“, fügte Matthieu Baumgartner, Longines Marketing Vize-Präsident, hinzu. „Longines ist sehr stolz, sich mit dem Wiesbadener Reit- und Fahr-Club zusammengeschlossen zu haben und Hauptsponsor des Longines PfingstTurnier Wiesbaden geworden zu sein. Diese in der Geschichte verankerte Veranstaltung steht im Einklang mit den Werten, die sowohl der Reitsport als auch Longines fördern: Tradition, Eleganz und Leistung. Unsere Marke engagiert sich seit über anderthalb Jahrhunderten im Reitsport und wir freuen uns darauf, unsere Zeitnahmeexpertise und unser technisches Know-how in den Dienst aller Wettkämpfe der Veranstaltung zu stellen.“Die Leidenschaft von Longines für die Welt des Reitsports geht bis in das Jahr 1869 zurück, als die Marke eine Taschenuhr produzierte, die mit einem stolzen Pferdekopf graviert war. Bereits 1912 war die Schweizer Uhrenmarke Partner eines internationalen Springreitturniers in Portugal. Heute schließt das Engagement von Longines im Reitsport Springreiten, Fahren, Distanzreiten, Vielseitigkeitsreiten und Pferderennen ein.

  • 12/04/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of Mexico 2019

    Das zweite Turnier der Longines Global Champions Tour, deren Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer Longines ist, wurde diesen Sonntag vom atemberaubenden Sieg des belgischen Reiters Jerome Guery auf Quel Homme de Hus bei der Longines Global Champions Tour von Mexiko-Stadt abgerundet. Zur Feier seiner großartigen Leistung überreichte der Vize-Präsident von Longines, Charles Villoz, dem Sieger, Jerome Guery, eine elegante Longines Armbanduhr. Das großartige Wochenende spannender Wettkämpfe war ebenfalls die perfekte Gelegenheit für Longines die offizielle Uhr der Veranstaltung zu präsentieren, ein neues Modell seiner HydroConquest Kollektion, das die technische Meisterhaftigkeit und die traditionelle Eleganz kombiniert, die beide unverwechselbare Kennzeichen der Marke sind. Dieser Zeitmesser besitzt eine Lünette, die von einem farbigen Keramikeinsatz geprägt wird, der dem modernen Design zusätzlichen Glanz einhaucht. Am Freitag, dem 12. April, enthüllte Longines seine neue vollständige Keramik-Version und erweiterte die Longines HydroConquest Kollektion während einer exklusiven Veranstaltung in seiner Palacio de Hierro Boutique im Viertel Polanco in Mexiko-Stadt. Longines Vize-Präsident Charles Villoz präsentierte diesen neuen Zeitmesser, der vollständig aus schwarzer Keramik besteht, als Weltpremiere den Gästen und ausgwählten Medienvertretern. Das Zifferblatt zeigt stolz die chemische Zusammensetzung an: ZrO2. Dieses höchst technische und kratzfeste Material passt hervorragend zum sportlichen Look des neuen HydroConquest Modells. Das auffällige Design wird zusätzlich von den verschiedenen Veredlungen jedes Bestandteils betont: ein mattes Zifferblatt, ein poliertes Gehäuse, eine runde, satinierte Lünette und ein Gehäuseboden, der eine kreisförmige Satinierung und ein mattes Finish vermischt.

  • 05/04/2019

    Springreiten

    Longines and the European Equestrian Federation renew their collaboration

    Longines und die European Equestrian Federation (EEF) kündigen erfreut die Weiterführung ihrer Partnerschaft an. Mit dieser neuen Vereinbarung verfolgen die beiden Partner weiterhin zusammen die Weiterentwicklung des Reitsports, während sie die Werte von fairem und sicherem Sport mit einem starken Fokus auf dem Wohlergehen sowohl des Sportlers als auch des Pferdes fördern. Seit 2015 ist die Schweizer Uhrenmarke der offizielle Partner und die offizielle Uhr der EEF sowie der offizielle Hauptsponsor des Longines EEF Rankings und des Longines Brotherhood Program.   Theo Ploegmakers, Präsident der EEF, sagt über die Weiterführung der Partnerschaft: „Es ist mir eine Freude zu verkünden, dass Longines die Vereinbarung als offizieller Partner des EEF verlängert hat. Longines ist für seine historische Mitwirkung in der Welt des Reitsports bekannt und die Partnerschaft mit der Marke ist eine starke Unterstützung für unsere Mission, den europäischen Reitsport zu fördnern.“   Matthieu Baumgartner, Marketing Vizepräsident von Longines, fügt hinzu: „Wir sind besonders stolz, unsere Zusammenarbeit als offizieller Partner und offizielle Uhr mit der EEF zu erneuern. Während diese Partnerschaft dazu beiträgt, den Sport auf dem Kontinent weiterzuentwickeln, stärkt sie unser langjähriges Engagement für den Reitsport.“ Longines Mitwirken in der Welt des Reitsports reicht bis in das Jahr 1869 zurück, als die Marke eine Taschenuhr herstellte, die mit einem Pferdekopf graviert war. 1912 war die Schweizer Uhrenmarke zum ersten Mal Partner eines internationalen Springreitturniers in Portugal. Heute engagiert sich Longines beim Springreiten, bei Flachrennen, bei der Dressur, beim Fahren und im Vielseitigkeitsreiten.   Die EEF ist eine fortschrittliche und unabhängige Vereinigung, deren Ziel es ist, das Potenzial und die Entwicklung des Pferdesports quer über den europäischen Kontinent zu maximieren. Das EEF Brotherhood Program, das 2013 in Essen ins Leben gerufen wurde, strebt die Vereinfachung der Weitergabe von Fachwissen und eine entwickelte National Federation (NF) an, die einer anderen NF in der Region technischen Support, theoretische Unterstützung und/oder Verwaltungshilfe bietet. Gemäß dem Programm kann eine Hilfe gebende NF auch eine Hilfe empfangende NF sein.

  • 07/04/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping World Cup™ Finals Gothenburg 2019

    Am 7. April 2019 machten Steve Guerdat (CH) und Alamo beim Longines FEI Jumping World Cup™ Finale in der Scandinavium Arena in Göteborg auf brillante Weise den Unterschied. Der Landsmann des Gewinners, Martin Fuchs, ergatterte auf Clooney 51 den zweiten Platz vor Peder Fredricson (SWE) und Catch Me Not S. In seiner Rolle als offizieller Zeitnehmer war Longines stolz, die bemerkenswerten Leistungen der Athleten über die gesamte Saison 2018/2019 bis zum Finale zu stoppen. Marketing Vizepräsident, Matthieu Baumgartner, überreichte dem großartigen Gewinner sowie dem Zweiten und Dritten elegante Longines Uhren.   An diesem Wochenende war Longines ebenfalls stolzer Partner des FEI Dressage World Cup™ Finales, das fantastische Momente der Eleganz und emotionaler sportlicher Leistungen bot. Den angesehenen Titel ergatterte die Deutsche Isabell Werth auf Weihegold OLD, die durch die Präzision ihrer Leistung beeindruckten. Das Siegertreppchen erklimmten ebenfalls Laura Graves (USA) auf Verdades und Helen Langehanenberg (GER) auf Damsey FRH.   Dieses Finale war die perfekte Gelegenheit für die Zuschauer, die offizielle Uhr der Veranstaltung zu entdecken, ein neues Modell aus der HydroConquest Kollektion, das technische Meisterhaftigkeit mit einer sportlichen Ästhetik und einem eleganten Stil kombiniert. 2018 ergänzte die Marke diese Linie mit neu interpretierten Versionen von Zeitmessern, die den traditionellen Stil von Taucheruhren bewahren und von den einzigartigen Anforderungen des Sports inspiriert sind. Das in Göteborg hervorgehobene Modell besitzt ein blaues Zifferblatt mit Sonnenschliff und eine höchst technische Keramiklünette, die farblich auf das Zifferblatt abgestimmt ist.

  • 02/04/2019

    Springreiten

    Longines to become Title Partner of the Longines FEI European Championships 2019 in Rotterdam

    Die Marke mit der geflügelten Sanduhr freut sich, Teil der Longines FEI European Championships 2019 zu sein, die vom 19. bis zum 25. August in Rotterdam (NL) mit absoluten Top-Reitsportveranstaltungen im Kralingse Bos und Kralingse Plas stattfinden wird. Bei diesem Anlass dient Longines als Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr. Außerdem wird der Marke die große Freude zuteil werden, den Gewinnern der verschiedenen Disziplinen zur Feier ihrer großartigen Leistungen elegante Zeitmesser zu überreichen.  Matthieu Baumgartner, Longines Vizepräsident, sagte: „Unsere Unterstützung des Reitsports reicht über anderthalb Jahrhunderte zurück und wir sind inzwischen Partner vieler seiner Disziplinen. Diese neue Partnerschaft mit den Longines FEI European Championships 2019 als deren Hauptsponsor steht im perfekten Einklang mit unserem dauerhaften Engagement für diesen Sport. Wir freuen uns darauf, die sportlichen Errungenschaften der Teilnehmer als offizieller Zeitnehmer dieser Meisterschaften zu stoppen und den Medaillengewinnern elegante Longines Zeitmesser zu überreichen.“  “ „Ich bin sehr stolz, Longines als unseren Hauptsponsor für die anstehenden Europameisterschaften in Rotterdamm anzukündigen“, sagt Belle de ruin, Präsident der Longines FEI European Championships 2019. „In Rotterdam haben wir eine langjährige Partnerschaft mit Lomgines für die CHIO Rotterdam und diese Partnerschaft entwickelte sich über die Jahre zu einer großartigen Zusammenarbeit für beide Seiten. Diese Longines FEI European Championships werden das größte internationale Reitsportevent werden, das jemals in Rotterdam organisiert wurde, und eines der größten der Niederlande. Dieses verdient eine starke und elegante Marke als Hauptsponsor.“

  • 28/04/2018

    Springreiten

    Erynn Ballard auf Fantast siegt bei der Longines Speed Challenge

    Bei der dritten und letzten Station der Longines Masters Serie, die in diesem Jahr erstmalig in New York stattfand und deren Titelpartner und offizieller Zeitnehmer Longines ist, setzte sich am heutigen Abend Erynn Ballard auf Fantast in der Longines Speed Challenge als Siegerin durch. Dieses Turnier gilt als das schnellste Springen der Welt. Die Herausforderung dieser Prüfung besteht für die Reiter darin, die schnellste Zeit zu erreichen mit dem Wissen, dass ein Fehler zu nur zwei anstatt der sonst üblichen vier Sekunden Strafzeit führt. Der Kanadierin wurde als Anerkennung eine Longines Armbanduhr von Juan-Carlos Capelli, Longines Vizepräsident und Leiter des Internationalen Marketing, und von Margret E. Ericsdottir, Präsidentin der Golden Hat Foundation, überreicht. Der Abend stand ganz im Zeichen der Bewusstseinsbildung für Autismus, da Longines und EEM sich für Menschen mit autistischen Krankheitsbildern in drei Kontinenten einsetzen und eine Botschaft der Inklusion und der Möglichkeit, Träume zu verwirklichen, verbreiten möchten. Das Turnier in den USA unterstützt die Golden Hat Foundation, welche von der Longines Botschafterin der Eleganz Kate Winslet mitgegründet wurde, die auch unter den Besuchern der Veranstaltung war. Die britische Schauspielerin nahm für die Stiftung einen Spendenscheck entgegen, dessen Summe aus dem Erlös einer Online-Auktion dreier exklusiver „Flagship Heritage by Kate Winslet“ Uhren stammte, die im letzten Jahr stattfand. Die Marke konnte außerdem zahlreiche prominente Persönlichkeiten als Gäste begrüßen, darunter auch die amerikanischen Reiterinnen Jessica Springsteen, Ariana Rockefeller und Georgina Bloomberg. Nicht zuletzt waren wie auch bei den beiden anderen Terminen der Longines Masters Serie in Paris und Hong Kong die Digital-Influencer Ali Gordon, Matt Harnacke, Andrea Denver, Marcus Chan und Leonie Hanne und erstmals auch die Spanierin Marta González Tarruella im Publikum.

  • 24/04/2018

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Nations Cup of Mexico - Coapexpan

    Beim Longines FEI Jumping Nations Cup of Mexico setzte sich am Sonntag, dem 22. April Team Kanada (bestehend aus Laura Jane Tidball, Jenn Serek, Jonathon Millar und Keean Whithe) als Sieger durch. Longines war als Titelpartner, offizieller Zeitnehmer und Uhr des international besetzten Springreitturniers auch an einem weiteren Highlight des Events beteiligt: dem Longines Grand Prix, der am Freitag, dem 20. April stattfand. Bei diesem Turnier errang der Brasilianer Eduardo Menezes auf Quintol den ersten Platz. Longines überreichte den Siegern beider Wettbewerbe stolz elegante Armbanduhren in Anerkennung der großartigen Leistungen.   Das Turnier bot den Zuschauern eine hervorragende Gelegenheit, die offizielle Uhr des Turniers zu entdecken, das Modell Conquest V.H.P. „Very High Precision“, einen neuen Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 17/04/2018

    Springreiten

    Kent Farrington und HH Azur als Longines FEI World’s Best Jumping Rider & Horse 2017 ausgezeichnet

    Longines und die Fédération Equestre Internationale (FEI) hatten die Freude, mit der Präsentation der Longines FEI World’s Best Jumping Horse and Rider Awards exzellente Leistungen im Reitsport zu würdigen. Dieser Preis wird an den offiziell höchstbewerteten Springreiter und das höchstbewertete Springpferd 2017 vergeben. Die erstmals in dieser Art stattfindende Zeremonie fand am Mittwoch, dem 11. April 2018 in Verbindung mit der Auslosung zum FEI World Cup in den Disziplinen Springen und Dressur in der legendären Mairie de Paris statt.   Der talentierte Reiter Kent Farrington aus den USA setzte sich in einem der größten Springreitturniere 2017 durch und beendete das Jahr mit insgesamt 3.313 Punkten in den Longines Rankings, vor Harrie Smolders (NED) mit 2.953 Punkten und McLain Ward (USA) mit 2.903 Punkten. Longines und FEI waren stolz, die beeindruckenden Leistungen von Kent Farrington zu zelebrieren und ihm den Longines FEI World’s Best Jumping Rider Award 2017 zu überreichen.   Die amerikanische Stute HH Azur, die Gewinnerin des Longines FEI World’s Best Jumping Horse Titels 2017, sicherte sich im letzten Jahr in Omaha mit ihrem Reiter McLain Ward den außergewöhnlichen Sieg beim Longines FEI World Cup™ Jumping Final. Bei der Preisverleihung wurde HH Azur durch ihren Miteigentümer François Mathy vertreten, der in Begleitung seiner Frau Claudia Mathy und McLain Ward erschien.%break%Kent Farrington und François Mathy, stellvertretend für HH Azur, erhielten beide eine elegante Longines Uhr aus der Longines Saint-Imier Kollektion sowie ein Replikat der Kristalltrophäe in Form exquisiter geflügelter Stundengläser in Anlehnung an das Emblem der Marke.   Das Longines FEI World’s Best Jumping Horse wird anhand der 10 besten im Laufe des vergangenen Jahres erzielten Ergebnisse des Pferdes in den Longines Rankings ermittelt. Der Preis des Longines FEI World’s Best Jumping Rider geht an den am Ende des Jahres in den Longines Rankings führenden Springreiter.   Punkte für die Longines Rankings werden in den Grands Prix*, dem Longines FEI World Cup™ Jumping, dem Longines FEI Jumping Nations Cup™  einschließlich der Finals sowie den Welt- und Europameisterschaften der Seniorenklassen gesammelt. Bei Finals und Meisterschaften werden doppelte Punktzahlen vergeben.