Skip to main navigation Skip to content

BITTE BEACHTEN: Longines reicht den Vorteil der gesenkten Mehrwertsteuer gerne ab 01.07.2020 an Sie weiter.

Aktuelles

  • 13/09/2020

    Springreiten

    CSI5* Valkenswaard

    Als offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer der Tops International Arena war Longines stolz darauf, den Sieg von Gregory Wathelet auf seinem kraftvollen grauen Hengst Nevados S beim Wettbewerbshighlight des Wochenendes, dem GC Grand Prix von Valkenswaard, zeitlich zu erfassen. Die Marke fühlte sich außerdem geehrt, dem Gewinner eine elegante Uhr zu überreichen und damit seine großartige Leistung zu feiern. Dieses Wochenende voller spannender Wettbewerbe war für Longines die perfekte Gelegenheit, die offizielle Uhr der Veranstaltung, ein Modell aus der neuen Longines Spirit-Kollektion, zu präsentieren. Die Kollektion ist genauso gestaltet wie die Zeitmesser berühmter Pioniere, die Luft, Land und Meer eroberten und sich dabei auf ihre Longines-Zeitinstrumente verließen. Legendäre Piloten und Entdecker wie Amelia Earhart, Paul-Emile Victor, Elinor Smith und Howard Hughes vertrauten auf ihren unglaublichen Reisen auf die geflügelte Sanduhrmarke. Heute präsentiert Longines neue Zeitmesser, die ihren Pioniergeist wiederspiegeln. Diese sind eine glühende Hommage an außergewöhnliche Männer und Frauen, die durch eine Aufzeichnung, eine Leistung oder ein Zeichen außerordentlichen Mutes ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen haben und auf diese Weise junge Generationen ermutigen, neue Grenzen zu überschreiten. Alle Modelle der Longines Spirit Kollektion sind mit modernster Technologie ausgestattet. Das Ergebnis sind hochpräzise Uhrwerke, die alle Chronometer-zertifiziert sind.

  • 05/09/2020

    Springreiten

    Swiss Jumping Championship Elite presented by Longines

    Am 5. September fand in Humlikon das Finale der Schweizer Elite-Meisterschaft statt, präsentiert von Longines. Die Uhrenmarke ist auch Offizielle Uhr des LerchPartner.ch CSI Humlikon. Als Höhepunkt der Longines Championship Series traten die besten Schweizer Reiterinnen und Reiter gegeneinander an. Der Sieg gehörte Bryan Balsiger auf Aks Courage, gefolgt von Niklaus Schurtenberger auf Quincassi als Zweiter und Martin Fuchs auf Stalando als Dritter. Christophe Jeanneret, Brand Manager Schweiz, hat Bryan Balsiger eine Longines-Uhr verliehen.     2019, wurde die Schweizer Uhrenmarke aus Saint-Imier Hauptpartner und Offizielle Uhr des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport und seiner Disziplin Springen und verstärkte damit ihr Engagement für den Pferdesport auf nationaler Ebene. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird die Uhrenmarke Titelgeber der «Longines Championship Series», zu der alle nationalen Schweizermeisterschaft -Qualifikations­prüfungen der Elite Springen gehören.

  • 29/09/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour von New York

    Die Longines Global Champions Tour versammelte die besten internationalen Reiter und Pferde der Welt bei 19 Turnieren in den schönsten Städten der Welt und endete zum ersten Mal mit Glanz und Gloria im pulsierenden New York. Am Samstag glänzte Ben Maher auf Explosion W beim Höhepunkt des Wochenendes, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von New York. Zur Anerkennung seiner großartigen Leistung überreichten Charles Villoz, Longines Vize-Präsident für Verkauf, und Andre Agassi, Markenbotschafter der Eleganz, dem Gewinner eine elegante Uhr. Da die Saison in New York endete, dienten die von den Reitern erreichten Ergebnisse außerdem zur Erstellung der finalen Gesamtplatzierung der Longines Global Champions Tour 2019. Er wurde ebenfalls offiziell zum Gewinner der Longines Global Champions Tour 2019 gekrönt, während Pieter Devos (BEL) und Daniel Deusser (GER) sich jeweils den zweiten und dritten Platz sicherten. Um ihre herausragenden Errungenschaften dieses Jahres zu ehren, überreichten Charles Villoz, Longines Vize-präsident für Verkauf, Andre Agassi, Longines Botschafter der Eleganz, und Pascal Savoy, Longines Marken-Präsident für die USA, den drei Reitern elegante Longines Uhren. Longines freut sich nun auf den Longines Global Champions Tour Super Grand Prix, der von Donnerstag, dem 21. bis Sonntag, dem 24. November, in der magischen tschechischen Hauptstadt Prag stattfindet, und bei dem Longines offizieller Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer ist. Bei diesem einzigartigen Reitsportevent treten die Gewinner jedes Longines Global Champions Tour Grand Prix in diesem aufregenden Format gegeneinander an, um zu entscheiden, wer sich als Champion der Champions an die Spitze der besten Athleten der Welt kämpft. Zu guter Letzt ist dieses neue Turnier eine einmalige Gelegenheit für die Marke, die offizielle Uhr der Veranstaltung in den Vordergrund zu rücken, ein neues Modell aus einer ihrer legendärsten Kollektionen, der Longines Master Collection. Die von einem exklusiv für Longines entwickelten Automatikwerk angetriebene Uhr zeichnet sich durch eine Mondphasenanzeige und eine feine Ästhetik aus und verkörpert die Balance zwischen meisterhafter Technik und klassischer Eleganz.

  • 15/09/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping World Cup Nordamerikanische Liga – North Salem

    Am Sonntag, 15. September 2019, erreichten die Amerikanerin Elizabeth Madden und ihr Pferd Garant den ersten Platz beim Longines FEI Springreitweltcup (Longines FEI Jumping World Cup™) Nordamerikanische Liga in New York. Den zweiten Platz nahm der amerikanische Reiter Karl Cook auf Caillou ein, gefolgt von seiner Landsmännin Katherine A. Dinan auf Brego R’n B. Als Titelpartner, offizieller Zeitnehmer und Uhr der Serie überreichte die Schweizer Uhrenmarke Longines dem Gewinner mit Freude eine elegante Uhr. Diesen Treffpunkt für Reiter von Weltrang war auch eine perfekte Gelegenheit für die Zuschauer, die offizielle Uhr des Events – ein Damenmodell der Conquest Classic Kollektion – zu entdecken. Diese Linie verbindet auf kunstvolle Weise Modernität mit der Raffinesse, die die Marke auszeichnet.

  • 14/09/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour von St. Tropez

    Die Longines Athina Onassis Horse Show, 17. Etappe der Longines Global Champions Tour, versammelte an diesem Wochenende einige der weltbesten Reiter und Pferde im idyllischen Rahmen von Pampelonne Beach. Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Serie war Longines stolz, am Wochenende diesen unglaublichen Sieg von Jessica Springsteen (USA) auf RMF Zecilie beim Longines Global Champions Tour Grand Prix von Ramatuelle/Saint-Tropez festzuhalten. Pieter Devos (BEL) erzielte auf Claire Z den zweiten Platz, gefolgt von Simon Delestre (FRA) auf Hermes Ryan. Als Anerkennung für ihre Glanzleistung wurde Jessica Springsteen von Frederic Bondoux, Markenmanager von Longines Frankreich, ein eleganter Longines Zeitnehmer überreicht. Die Zuschauer dieses Reitsportevents hatten die Gelegenheit, die offizielle Uhr der Veranstaltung kennenzulernen, ein Modell der legendären HydroConquest Kollektion. Diese Linie kombiniert klassische Eleganz und meisterhafte Uhrmacherkunst, zwei charakteristische Zeichen der Marke mit der geflügelten Sanduhr. Die Uhren dieser Kollektion sind von der faszinierenden Welt des Wassersports inspiriert und besitzen eine Lünette mit farbigem Keramikeinsatz, der zum Zifferblatt passt und ihnen ein modernisiertes und sportliches Design verleiht. Bei der Gesamtwertung der Longines Global Champions Tour handelt es sich um einen intensiven Kampf, da die beiden Spitzenreiter dieser Saison – Pieter Devos (BEL) und Ben Maher (GBR) – gerade mal ein Punkt trennt. Pieter Devos übernahm am Samstag beim Longines Global Champions Tour Grand Prix mit 278 Punkten die Ranglistenführung gegenüber Ben Maher (GBR) mit 227 Punkten. Die Longines Global Champions Tour findet vom 27. bis zum 29. September in New York statt, wo das Finale der Saison 2019 ausgetragen wird und die Zuschauer miterleben werden, welcher Reiter zum Gesamtsieger gekürt wird. Mit diesem Sieg schaffte Jessica Springsteen die Qualifikation zum Longines Global Champions Tour Super Grand Prix, wo sie gegen die Gewinner der vorherigen Etappe antreten wird.

  • 08/09/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of Rome

    The sixteenth leg of the Longines Global Champions Tour gathered this weekend the world’s best riders and horses in the sumptuous arena of the Stadio dei Marmi, ringed by 60 classical marble statues depicting different sports. As the Title Partner and Official Timekeeper of the series, Longines is proud to have timed the victory of Ben Maher riding Explosion W in the weekend’s highlight trial, the Longines Global Champions Tour Grand Prix of Rome. The English rider finished ahead of Marlon Módolo Zanotelli on VDL Edgar M and Ludger Beerbaum on Cool Feeling, who secured the second and third place respectively. Longines Italy Brand Manager Fabrizio Giaccon presented Ben Maher with an elegant Longines timepiece as a reward for his great performance.   This victory handed him one of the last golden tickets to the Longines Global Champions Tour Super Grand Prix, where he will line up against the winners of the previous legs. Indeed, the winners of the previous legs will be invited to compete in the Longines Global Champions Tour Super Grand Prix, staged in the famous Czech capital Prague, to decide who will come out on top of the world’s best athletes.    In addition, the overall Longines Global Champions Tour ranking battle is an intense affair as there is one last leg before the Longines Global Champions Tour finale, held for the very first time in New York. Ben Maher is leading the charge with 277 points, ahead of Pieter Devos with 266 points and Daniel Deusser with 259 points.    The Official Watch of the Longines Global Champions Tour of Rome The Official Watch of the Italian leg is the Conquest V.H.P. “Very High Precision” blue dial model, which represents a new achievement in the field of quartz, combining great precision, high technicality, and a sporty look, marked by the brand’s unique elegance. This timepiece houses an exclusive movement, renowned for its high degree of precision for an analog watch (± 5 seconds/year) and its ability to reset its hands after an impact or exposure to a magnetic field, using the GDP (gear position detection) system. 

  • 16/09/2018

    Springreiten

    FEI/WBFSH World Breeding Jumping Championships for Young Horses

    Am 16. September 2018 stellte die Schweizer Uhrenmarke Longines als Zeitnehmer die Siege von Uppercourt Cappucino in der Kategorie der unter 5-jährigen, Mystic van 'T Hoogeinde bei den 6-jährigen und Solid Gold Z bei den 7-jährigen fest. Die drei Spitzenpferde wurden von Richard Howley aus Irland, Jeroen de Winter aus Belgien und Christian Ahlmann aus Deutschland geritten.   Die offizielle Uhr der Veranstaltung   Longines präsentierte stolz ein Modell aus der Record Collection als offizielle Uhr der Veranstaltung. Das Modell mit mattweißem Zifferblatt und 12 lackierten römischen Ziffern ist von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als Chronometer zertifiziert. Abgerundet wird diese außergewöhnliche Uhr durch ein Armband aus Edelstahl.

  • 16/09/2018

    Springreiten

    Longines China Tour

    An diesem Wochenende fand die erste Etappe der Longines China Tour statt, die in diesem Jahr erstmals vor der beeindruckenden Kulisse der Großen Mauer in Peking ausgetragen wurde.  Der Niederländer Vincent Vermeulen ritt auf Ceylon zum Sieg beim Longines Grand Prix, bei dem er sich vor Kenneth Cheng auf Chaccopia und Jirigala Erdeng auf Brikibo vd Bosbeek durchsetzen konnte. In Anerkennung seiner großartigen Leistung wurde Vermeulen eine elegante Armbanduhr durch Juan-Carlos Capelli, Vizepräsident und Leiter des International Marketing bei Longines, überreicht.  Getreu ihrem Motto „Elegance is an Attitude“ freute sich die Schweizer Uhrenmarke außerdem besonders, drei berühmte Persönlichkeiten Chinas bei der Veranstaltung begrüßen zu können: Xiong Zi Qi, Wu Xin und Xing Zhao Lin.  Im Rahmen der Longines China Tour of Beijing Great Wall hob die Marke ein Damenmodell aus der Record Collection besonders hervor, die Eleganz mit exzellenter Uhrmacherkunst vereint. Das Modell mit Perlmuttzifferblatt und Diamantindizes ist wie alle Uhren der Record Collection durch die offizielle Schweizer Chronometerprüfstelle COSC als Chronometer zertifiziert.

  • 09/09/2018

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour – Rom

    Am vergangenen Wochenende fand sich die Weltelite des Springreitens zum 15. Turnier der Longines Global Champions Tour in der beeindruckenden Arena des Stadio dei Marmi in Rom ein, die von 60 klassischen, unterschiedliche Sportarten verkörpernden Marmorstatuen eingefasst ist. Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Serie stellte Longines voller Stolz den Sieg von Ben Maher auf Explosion W beim Hauptwettbewerb des Wochenendes, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von Rom fest. Der britische Reiter konnte dabei Henrik von Eckermann auf Cantinero und Jos Verlooy auf Caracas auf den zweiten und dritten Platz verweisen. Longines-Präsident Walter von Känel und der Longines-Vizepräsident und Leiter des internationalen Marketings Juan-Carlos Capelli überreichten Ben Maher in Anerkennung seiner großartigen Leistung eine elegante Longines Armbanduhr.   Dieser Sieg bedeutete für ihn eines der letzten goldenen Tickets zum Longines Global Champions Super Grand Prix, bei dem er gegen die Sieger der vorherigen Springen antreten wird. Gemeinsam mit den weiteren Gewinnern der einzelnen Turniere wird er zum Longines Global Champions Tour Super Grand Prix in der berühmten tschechischen Hauptstadt Prag eingeladen, wo sich der beste unter den besten Springreitern der Welt durchsetzen wird.   Außerdem kämpfen die Reiter intensiv um die Führung in der Longines Global Champions Tour Rangliste, und ihnen bleibt nur noch ein Turnier bis zum Finale der Longines Global Champions Tour, das in Doha in Katar ausgetragen wird. Ben Maher führt derzeit die Wertung mit 284 Punkten an, gefolgt von Alberto Zorzi mit 237 Punkten und Harrie Smolders mit 234 Punkten.   Die offizielle Uhr der Longines Global Champions Tour von Rom   Die offizielle Uhr der italienischen Etappe ist das Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Modell mit blauem Zifferblatt, ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Die Uhr ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes mit Hilfe des GPD (Gear Position Detection) Systems zurückzusetzen.

  • 30/09/2017

    Springreiten

    Team VAE erringt ersten Platz beim Longines Challenge Cup

    Als Top-Partner der FEI ist die Schweizer Uhrenmarke Longines seit einiger Zeit auch Titelpartner des neu benannten Longines FEI Nations Cup Jumping Final, das vom 28. September bis 1. Oktober 2017 im Real Club de Polo de Barcelona stattfand. Am Freitag, dem 29. September war Longines Namensgeber für einen der Höhepunkte des Wochenendes, nämlich den Longines Challenge Cup, bei dem das Team VAE bestehend aus Abdullah Mohd auf Sama Dubai Fbh, Abdullah Humaid Al Muhairi auf Cha Cha Cha 7, Mohammed Ghanem Al Hajri auf Pour Le Poussage und Shk. Majid Al Qassimi auf Celtion siegreich war. Das Team Irland belegte den zweiten Platz, gefolgt von Team Brasilien.%break% Longines freut sich, auch als offizielle Uhr dieser aufregenden Veranstaltung zu fungieren und hatte das Vergnügen, dem Team VAE in Anerkennung des Sieges elegante Longines Armbanduhren zu überreichen. Außerdem hat Longines diese renommierte Veranstaltung als Rahmen für die Vorstellung seines neuen Modells Conquest V.H.P „Very High Precision“ gewählt, das eine neue Errungenschaft auf dem Gebiet der Quarzuhren darstellt und höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look miteinander kombiniert.